Hallo zusammen,

es war ja garnicht so übel, was unsere Nationalkicker da gestern Abend in Stockholm geboten hat. Sogar die Stürmer haben getroffen, also auch Mario Gomez. Zugegeben, ein schön herausgespielter Treffer. Auch Patrick Helmes konnte sich in die Torschützenliste eintragen. Eigentlich war nicht viel zu erwarten, aber die, die da gestern auf dem Platz standen, haben ihre Aufgabe überraschend gut bewältigt, einige sogar sehr gut.
Dazu gehörte auch die aktuelle Nummer Zwei im deutschen Tor, Tim Wiese. Er zeichnete sich durch einige gute Paraden aus, aber dann kam die 87. Spielminute.              
Er gab ja hinterher zu, das es ein Fehler war, den Ball irgendwie mit der Brust zu spielen. Es sah vor dem TV schon etwas seltsam aus, der Kniefall des Tim W., da wo die Meerjungfrau doch momentan garnicht auf ihrem Felsbrocken trohnt, und sich bei der Weltausstellung tummelt. Da hätte er besser den Ball besser mit der Keule weggedroschen, und das Spiel war gewonnen.  
Ist halt passiert, aber es ist ja nicht gravierend gewesen. 
Da darf ab dem 3. September, EM-Quali gegen Belgien, in so einer Situation auch mal die rustikale Variante gewählt werden.

Kurz noch einen Satz zum ehemaligen Schalker Rafinha. Der sollte sich mal schön geschlossen halten. Was der sich alles in seiner Zeit im königsblauen Trikot erlaubt hat, war schon mehr als heftig. Selbsständig verlängerte Urlaube, Rote Karten, nur weil wer sein Meinung auf dem Platz ständig kundtun musste, und als Höhepunkt, die Olympiateilnahme mit der Selecao ohne Genehmigung des FC Schalke 04.
Wäre da ein Felix Magath schon am Ruder gewesen, hätte er spätestens da schon seine Koffer packen können. Also, Ball flachhalten Senior.    
Zu dem, was jetzt aktuell als mögliche Neuzugänge für den S04 gehandelt wird, sage ich erstmal nichts, da ist viel zuviel Spekulation dabei, obwohl einige Transferschachzüge irgendwie durchaus denkbar erscheinen, unabhängig vom finanziellen Aspekt.     
Und was soll das jetzt mit Misimovic und Diego? Links blinken, und dann doch rechts abbiegen, oder was?

Tschüß, bis die Tage

R.A.

P.S.: Ist doch o.k. Herr Witteborg, das ist doch das schön, das man auch einmal verschiedener Ansichten ist. Nur in der Haut von Löw möchte ich jetzt auch nicht unbedingt stecken.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: