Hallo zusammen,

da stehen uns nun wirklich heiße Tage bevor. Das Thermometer soll weit über die 30 Grad Marke steigen. 
Heute morgen im Wald war es noch einigermaßen erträglich, aber die Kolonne, die das Laub aus den tiefen Ecken des Gehölzes holen mußte, hatte schon mit stehender Luft zu kämpfen.
Der Treckeranhänger wurde aber dennoch schnell voll, und seit 17.00Uhr verteilt die Avantgarde das Laub im Dorf.   
Das letzte bekommt das Königspaar, zu dem wir gleich zu einer letzten „Besprechung“ gehen.                  
Im WM Dorf-Zelt ist alles besprochen. Das Dorf ist für das Spiel am Samstag geöffnet. Nach dem Schlußpfiff geht es dann zum Schützenfest.
Diejenigen, die Aufgaben beim Fest haben, sehen das Spiel in der Bürgerhalle. 
Nach beendigung der Partie beginnt dann das Vogelschießen, abhänging davon, ob es Verlängerung, oder gar noch Elfmeterschießen gibt.        
Ein etwas ungwöhnlicher Schützenfestsamstag.
Jogi Löw und seine Truppe machen es möglich.
Ein Erfolg gegen die Argentinier wäre nicht nur für die weitere Stimmung im Dorf schön.  
Nehmen die Gauchos Revange für die Niederlage von 2006 bei der WM in Deutschland, oder lassen sich unsere Jungs mit einem Einzug in das Halbfinale, die Option offen, die Niederlage im EM-Finale gegen die Spanier vergessen zu machen.
Es wird heiß, so oder so.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: