“Pardon, Mrs. Zwilling?…Probléme…famille…seat..” Mehr verstehe ich irgendwie nicht, weil Französisch ist, trotz Unterricht, jetzt nicht grade meine zweite Muttersprache. Naja, ich verstehe, dass sich irgendwas an meinem Sitzplatz geändert hat, wegen irgendeiner Familie, die gerne zusammensitzen wollte. Okay, kein Ding, sitz ich eben nicht am Gang, gibt durchaus Schlimmeres.

Als ich dann mit der neuen Bordkarte im Flieger stehe (von der französischen Platzeinweisung am Anfang habe ich noch nicht mal ein bekanntes Wort rausfiltern können) , bin ich erstmal verwirrt. Dann wütend auf mich selbst, weil ich anscheinend zu blöd bin, den richtigen Platz zu finden. Das hier kann nämlich definitiv nicht stimmen. Mein neuer Platz ist deutlich weiter vorne, in der Premiumklasse. Hä? Wie jetzt? Das war mein erster Gedanke.

Der zweite war dann nur noch: Wie geil ist das denn?!

 

Jetzt grade ist es halb 10 Abends deutscher Zeit, aber hier im Flieger ist es ziemlich hell, und alle lesen Zeitung oder machen irgendwelche Geschäftssachen an ihren Laptops. Ha. Hol ich halt mein Spanisch-Workbook raus und ernte gleich einen schmunzelnden Blick von einem Anzugtypen.

 

Ich wird mich jetzt mal an das Ausfüllen meiner Visumskarte hier machen, die, natürlich, Air France, NUR auf französisch ist. Ob ich Wertgegenstände über eine Millionen Dollar mit mir führe? Oder heißt das tausend? Keine Ahnung, hab ich eh eher selten bei mir. Aber Hallo? Ich sitze in einem Liegestuhl. Wie geil ist das denn?!


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: