Hallo zusammen,

wenn man als 28jähriger Torjäger eines Champions League Teilnehmer zu einem Klub, der auf Platz Zehn der russischen Liga rangiert, wechselt, dann gibt es nur ein Argument. Keine neue Kultur oder Sprache, wie sonst üblich, sondern einfach nur die Kohle. Da ist es dann auch wurscht, ob man in halbgefüllten Stadien spielt, oder der Schnee schon im Oktober fällt. Da ist man ganz einfach Fußballprofi.
Sollte Kevin Kuranyi wirklich 18 Mios netto für die kommenden drei Jahre erhalten, kann er anschließend in Fußballrente gehen, und ist, wie mein Kumpel zu sagen pflegt, fertig mit Schönschreiben,und man kann es sogar verstehen, ich zumindest. Auf internationalem Parkett allerdings wird man den Noch-Schalker allerdings demnächst weniger sehen, aber beim dem „Schmerzensgeld“ ist das zu verkraften, und ist auch weniger Belastung, es sei denn, der neue Bundestrainer nach der WM, hat ein neues Konzept für die EURO 2012-Quali.        
Morgen ist schon wieder ein Finale zu sehen, das der Euro League in Hamburg. Wir haben allerdings mit unserer Schießgruppe unser letztes Training vor der langen Sommerpause. Da wird unsere neu gebildete Ü60- Mannschaft einen Testwettkampf gegen unsere erste Mannschaft austragen, zum Eingewöhnen sozusagen. Anschließend lassen wir die Saison locker ausklingen, in der unsere Erste auf Platz Drei landete, und wir mit der Zweiten leider in der nächsten Saison eine Klasse tiefer antreten müssen. Allerdings haben wir uns gestern mit einer ordentlichen Leistung aus der Klasse verabschiedet. Gegen die Ausnahmetruppe aus der Mark waren wir chancenlos, und beglückwünschen beide Marker Manschaften zum Aufstieg in die C-Klasse, die auch nur eine Durchgangsstation auf dem Weg in die Eliteklasse sein wird.    
Aber Langeweile wird bei uns nicht aufkommen, die Schützensaison ist ja seit dem letzten Wochenende in vollem Gange, und auch der Schützenverein 1823 Pelkum e.V. steigt langsam mit ein. Am kommenden Samstag findet das Kinderschützenfest mit anschließender Vogelbesichtigung und Ehrung der Vereinsmeister statt.
Die grüne Jacke hat wieder Hochsaison. Horrido!

Tschüß, bis die Tage

R.A.

P.S.: Ja, ich weiß, St. Pauli spielt in der nächsten Saison nicht um Punkte gegen den VfL B. Kann ja mal vorkommen.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: