Mit Bedenken zum Start zugelassen vom TÜV Süd, jedoch besser als diverse andere Teams, die Ihre Fahrzeuge unter Anleitung des TÜVs mit einer Axt beschädigen mussten.
1. Sonderprüfungen abgelegt, die uns ca. 3 1/2 Stunden Zeit gekostet haben.
Jetzt galt es diese Zeit in den Serpentinen der Dolomiten, des Pustertals, sowie in der Gegend um Udine wieder reinzuholen. Dies ist uns nicht gelungen, deshalb nachsitzen bis 03:15 Uhr in der Nacht, damit wir das Etappenziel von 600km erreichen, die 720 kommen zustande, da wir uns des öfteren verfuhren…
Anschließend ein Bier, ab in den Schlafsack und volle 3 Stunden geschlafen.
07.30 Uhr, erstes Bad in der Adria, kein Herzstillstand bei 14°C. Abtrocknen, aufsitzen und weiter gehts…

Bis später
Team Firefoxx


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: