Eine Woche nach Ostern ist immer, genau, Weißer Sonntag. Für mich als Messdienerin heißt das wieder einmal: Viel Zeit in der Kirche verbringen. So auch heute Morgen, als der Pastor uns zum Üben einbestellt hat. Von dem eigentlichen Ablauf der Messe morgen habe ich jedoch recht wenig mitbekommen, da mein Auftrag für das kommunionhochamt wie folgt lautet: ich muss mich darum kümmern, dass alle Kinder ihre Kerzen entweder bei mir abgeben oder diese dann wieder zurückbekommen. Die Sache gestaltet sich jedoch etwas schwierig, da auf dem kleinen Tisch, der für diesen Zweck aufgestellt wurde, ganze 23 Kerzen untergebracht werden müssen und natürlich möchte auch jedes Kind gerne seine eigene Kerze zurückbekommen. Sich ein dafür geeignetes Prinzip zu überlegen, grenzte an eine strategische Meisterleistung. Wenn also morgen alles gut läuft, hält jedes Kind die eigene Kerze in der Hand und ich habe am Ende der Messe noch mein komplettes Gewand an, ohne dass vorher ein Ärmel in Flammen aufgegangen ist. Man lebt schließlich durchaus nicht ungefährlich als Messdiener Winken! Aber ich denke, dass das wohl irgendwie morgen klappen wird.

Den Abend habe ich auf jeden Fall erstmal mit etwas anderem verbracht. Ich muss gestehen, dass ich auch diese Staffel von DSDS wieder verfolge und gespannt bin, wer in diesem Jahr das Rennen macht.

Jetzt geht es aber auch bald ins Bett, denn morgen früh geht es zeitig raus aus den Federn. Ich werde wohl meine Kerzenstrategie nochmal durchgehen um dann ganz zuversichtlich in die Kirche gehen zu können!

Bis dahin…


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: