Hallo zusammen,

fußballmäßig werde ich heute Abend ganz entspannt vom Sofa aus das Treiben in der Champions League beobachten, mal reinschnuppern sozusagen, denn in der nächsten Saison könnte ja der S04, aber halt, soweit ist es noch nicht. Europa League, das müsste ja schon fast in trockenen Tüchern sein. Vierzehn Punkte vor dem HSV, bei noch sechsausstehenden Spielen.
Das wird bestimmt ein schöner Fußballabend. Volle Hütte, wenn die Sponsoren Zeit haben, satter, grüner Rasen, Flutlicht, kein Schnee und Föhn in München, keine kräftezehrende Verlängerung, und dann noch Manchester United zu Gast. Fußballherz was willst Du mehr? Kann ja nur schön werden, fragt sich nur für wen. So ein bisschen auf Rooney und Co. sollten die Bayern schon aufpassen, sonst wird es heftig, und das Rückspiel zu einer besseren Trainingseinheit. Wie gesagt, ganz entspannt werde ich mir das zu Gemüte führen. 
Da werde ich auch nicht an die jetzt wieder heftiger werdenden Diskussionen um eine Rückkehr Kevin Kuranyis in die Nationalelf denken. Wozu auch, ein Torjäger ist doch wieder fit, und da Mario Gomez auch mal in Stuttgart war, ist der doch gesetzt.           
Nein, nein, ganz entspannt heute Abend. An das Spiel gegen die Bayern am kommenden Samstag verschwende ich ja noch gar keinen Gedanken. Es gibt doch noch viel Anschauungsunterricht.  
Morgen Arsenal gegen Barca, Inter gegen ZSKA, die aus Moskau.
Tolle Spiele, erstmal nur gucken, ganz entspannt, herrlich.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: