Hallo zusammen,

ob diese Schlagzeile den Ur-Bayern wie Franz-Josef Strauß, oder Edmund Stoiber gefallen hätte, oder den Bergbauern aus den Alpen? Ich wage es zu bezweifeln, aber so war es gestern nun einmal in der Champions League. Einmal van Bommel, und einmal Robben, und trotz Niederlage ist der deutsche Rekordmeister eine Runde weiter. Aber die Rufe aus dem Voralpenland nach Manuel Neuer werden wieder lauter. Verständlich nach den letzten Auftritten von Hans-Jörg Butt im Kasten der Bayern.    
Komisch, da wird der eine Keeper zu deutschlands Nummer eins erkoren, prombt fängt er an zu flattern. Der andere bekommt beim deutschen Rekordmeister einen neuen Vertrag, und schon fliegen ihm die Bälle um die Ohren, oder von der Faust ins Netz. Erstmal noch kein Thema, aber sollten die Königsblauen den Bayern weiter eng an den Fersen bleiben, werden die Störfeuer in Richtung Gelsenkirchen heftiger werden, wie gehabt. Nur auf die Güteklasse bin ich dann gespannt. Die von Uli Hoeneß hatten ja schon Extraklasse, mal sehen was der Christian Nerlinger so zustande bekommt, oder hilft Onkel Uli noch einmal?                           
Wichtiger ist für uns heute der Wettkampf zwischen Pelkum I und Pelkum II auf dem Schießstand in der Bürgerhalle. Das wird garantiert lustiger.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

P.S.: Wenn heute Abend beim Schießen die Hymne gespielt würde, würden alle mitsingen.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: