Hallo zusammen,

sie kommen aus dem Land des fünfmaligen Fußballweltmeisters, sind Künstler auf dem Rasen, regelrechte Ballartisten, aber auch Kämpfer, und nicht zuletzt Garanten für prallgefüllte Mannschaftskassen zu Saisonende, wenn sie die „Strafzettel“ für ihre Eskapaden beglichen haben. So sind sie halt, die Kicker vom Zuckerhut, und sehen das aus ihrer Sicht garnicht so eng. Aber hier nervt es doch mit der Zeit. Bestes und aktuelles Beispiel ist ja wieder einmal Herr Rafinha. Erscheint nicht zum Trainigsauftakt des S04, weil er wieder einmal persönliche Dinge vor Ort zu klären hatte. Mich interessiert ja mal, was der da so alles zu klären hat. War er doch erst nach dem Freiburg-Spiel zum Kopf-Freiblasen in seiner Heimat. Haben da die Banken und Behörden oder sonst was, nur einmal in der Woche für eine Stunde geöffnet, sodas man da innerhalb von zehn Tegen nicht alles erledigen kann? Oder spielte der plötzliche Wintereinbruch im Land seines Arbeitgebers da auch noch eine gewichtige Rolle? Er wird schon wieder eine Story verlauten lassen.            
Auf die von Ze Roberto II bin ich ja mal gespannt. Für die jüngeren unter Ihnen, der hat auch noch einen Vertrag beim S04, ist aber eher bekannt als muskelbepackter Leergutträger nach südamerikanischen Hauspartys; als Fußballer eher weniger. Er soll ja angeblich mit Marcelo Bordon heute zum „Vorstellungsgespräch“ einschweben, und dann mit ins Trainingslager.
Ja und dann wollen die Königsblauen noch einen aus dem Sambaland verpflichten? Edu heißt er, achtundzwanzigjähriger Angreifer, der in der Bundesliga schon mal für den VfL Bochum und dem FSV Mainz o5 auflief, und zuletzt in Südkorea sein Glück versuchte. Vielleicht können sie ja Mengenrabatt bei den Airlines aushandeln, wenn sie gemeinsam in ihre Heimat fliegen, dann belastet die anschließende Geldstrafe des Vereins nicht ganz doll ihre Portomonais.    
Bleibt die spannende Frage, wer geht denn, oder muss gehen? Seit gestern ist der Winterbasar geöffnet. Innenverteidiger kommen, Angreifer jetzt auch, das wird langsam eng auf dem Trainigsgelände. Am Ende des Monats werden die Spinde garantiert nicht dreifach besetzt sein. Beruhigend?!?! ist ja, das sich im Moment noch kein neuer Torwart vorgestellt hat, zumindest nicht offiziell.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: