Hallo zusammen,

es hat geklappt am vergangenen Samstag bei der Abteilungsmeisterschaft unserer Schießgruppe. In der Klasse der Schlingenschützen bin ich mit 139 Ringen ( von 150 möglichen ), Gruppensieger geworden. Beim abschließenden Armbrustschießen hatte meine bessere Hälfte ihr erstes Erfolgserlebnis. Mit einem gezielten Treffer eroberte sie sich die Krone. Die Reste des Adlers holte unser amtierende König des Hauptvereins von der Stange. Er ist ja schließlich auch noch in Übung. Beim gemeisamen Frühstück, meinte er noch scherzhaft, habe ja lange keinen Vogel mehr abgeschossen, wird mal langsam wieder Zeit. Jetzt, da waren wir uns alle einig, sind aller guten Dinge drei, das heisst, er soll sein Glück beim Stadtkaiserschießen am 12. September in Ostwennemar noch einmal versuchen.

Jede Menge Treffer am Wochenende, auch in der Fußballbundesliga, nur bei einem Verein klappt das noch nicht so richtig. Der Tabellenvierzehnte, kein geringerer als der deutsche Rekordmeister FC Bayern München, kommt nicht in die Gänge. Genauer betrachtet, stehen die Bayern ja noch schlechter da als unter Jürgen Klinsmann, und da herrschte schon Weltuntergangsstimmung in der bayerischen Landeshauptstadt. Und jetzt? Auch wenn die echten Gewitterfronten sich so allmählich zu verziehen scheinen, an der Säbener Strasse herrscht nach wie vor dicke Luft, mit und ohne Fön, kann sich da stündlich etwas entladen. Louis van Gaal sagte, das er für die Betreuung der Spieler zuständig sei, und das auch weiterhin tun werde. Es bleibt ihm ja auch nichts anderes übrig, das ist ja sein Job. Es ist im Moment schön, wenn man aus sicherer Entfernung, mit einem leichten Grinsen im Gesicht, die Geschehnisse im Alpenvorland in aller Ruhe beobachten kann.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: