Hallo zusammen,

sehen wir heute den letzten Auftritt von Rafinha im königsblauen Trikot? Wird bis Montag einer der Leistungsträger „Opfer“ der mehr als angespannten finanziellen Lage beim FC Schalke 04? Fragen, die wieder einmal den sportlichen Aspekt in den Hintergrund drängen. Wenn es denn so kommen sollte, ist es einerseits schade, denn auf der rechten Seite hat er schon für einigen Schwung gesorgt; andererseits ist er auch durch seine Eskapaden und unnötigen Gelbsperren negativ in Erscheinung getreten. Das wird heute am Rande des Spiels gegen den SC Freiburg wieder für reichlich Diskussionsstoff nicht nur in unserem Block sorgen. Da kann jeder seine Meinung haben wie er will, für mich wäre es der erste klassische „Notverkauf“ seit langem.
Aber nichts destotrotz wird heute, wenn nichts gravierendes dazwischen kommt, auch noch Fußball gespielt in der Arena. Wieder geht es gegen einen Aufsteiger, der von den Experten als der stärkste eingeschätzt wird. Da muss vorne aber ein bisschen mehr herrauskommen als am vergangenen Freitag bei der TSG 1899. 
Jetzt schieben wir erst einmal alles andere für ein paar Stunden nach hinten, und freuen uns auf das Spiel, eine freie Fahrt über das frisch eröffnetes Kamener Kreuz, eine schöne, crosse Bratwurst, und die netten Leute, die man in der Regel nur alle zwei Wochen sieht.

Ein schönes Wochenende allen

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: