Hallo zusammen,

mittendrin statt nur dabei, dieser Slogan trifft momentan ausnahmsweise mal nicht auf den Fußball zu. Nein, wir sind mitten in der ganz heißen Vorbereitungsphase für unser Schützenfest, das am kommenden Freitag mit dem Dorfabend und der Präsentation der Schützenvögel eingeläutet wird. Mal von den wöchentlichen Zusammenkünften abgesehen, sind wir nun seit vergangenem Sonntag täglich in unserem Veranstaltungsort anzutreffen, um zu schmücken und zu proben für den Showact am Freitag. Heute ist das trditionelle Kugelfangaufbauen. Nach dem wir seit einigen Jahren einen festen Kugelfang haben, braucht der nicht mehr aus Einzelteilen zusammen geschraubt werden. Das erleichtert die Sache nattürlich erheblich, und lässt Zeit für andere Tätigkeiten; so ist der heutige Tag dafür vorgesehen, die Empore aufzubauen, wo zuerst am Freitag die Gewinne der großen Tombola ihren Platz finden, und am Samstag Abend dann der/die neue König/Königin mit Hofstaat residiert. Die Geselligkeit kommt da natürlich auch nicht zu kurz, zur Belohnung für die geleistete Arbeit wird anschließend noch der Grill angeworfen, und ein paar gekühlte Getränke(Cola, Fanta, Wasser…) gibt selbstverständlich auch noch dazu.                      
Trotz aller Schützenfesteuphorie ist mir natürlich nicht entgangen, das unsere U21 Europameister geworden ist. Klasse! Ein sattes 4-0 gegen die Engländer, das war schon sehenswert, und freut mich auch für den alten Pelkumer Horst Hrubesch, der als Trainer da wohl den richtigen Ton und Weg gefunden hat um diesen Titel zu holen. Die Jungs waren ja reineweg begeistert. Jetzt diesen Weg weitergehen, und mit dem Potenzial, und da wird garantiert noch der ein oder andere hinzukommen, nach höheren Zielen steben(WM-Titel 2014 in Brasilien?).

Einen sonnigen Tag noch, bis dann

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: