Bevor mir hier am Computer die Augen zufallen, schreibe ich noch schnell: Der Feiertag heute hat mir viel Zeit beschert, die ich auch dringend benötige. Habe Montag von drei Extra-Lektüren erfahren, die wir für die Vorlesung noch dringend lesen sollten. Habe jetzt schon 2 davon komplett durch, Theodor Storm und E.T.A Hoffmann, und die dritte (Goethe) ist auf dem besten Wege. Außerdem bin ich bei meiner Hausarbeit über die Hexenverfolgung ein echtes erfreuliches Stück weitergekommen. Man muss sich halt nur ransetzen und durchhalten. Dabei schlürfe ich zur Zeit meinen Tee aus dem Internet, habe es gewagt, dort zu bestellen und ich bin voll zufrieden. Lecker. Morgen bin ich zu einem Geburtstagseisessen eingeladen, naja, das Wetter könnte ja passender sein… aber dann müssen wir uns es eben im Café gemütlich machen. Jetzt muss ich mich aber wirklich hinlegen, vielleicht schaffe ich noch 10 -20 Seiten meiner Lektüre. Gute Nacht!


Über die Autorin/den Autor:  Mariella Steinweg füllt im Lokalteil des Anzeigers die Kolumne "Auf ein Wort". Das Schreiben macht der Studentin für Germanistik und Geschichte in Münster großen Spaß. Mehr über sie im Blog. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: