Hallo zusammen,

es fallen, oder es sind schon einige Endscheidungen gefallen, bei denen man als Fußballfan aufhorcht. Da tauscht Chrisian Ronaldo für ein paar Pfund fuffzig Fish and Chips gegen Tortillas, Jermaine Jones Schwarz-Rot-Gold gegen Stars and Strips und ich meine alten Schulterklappen der Schützenjacke gegen ein Paar neue. Während letzteres nun wirklich nicht unbedingt Weltbewegend für die große Allgemeinheit ist, ist die Ablösesumme für den arroganten(meine persönliche Meinung) portugiesischen Breitbein-Freistoßschützen schon der Hammer. Was hätte denn zur heutigen Zeit wohl ein Gerd Müller gekostet mit seinen 30 bis 40 Toren pro Saison? 100, 150 200 Millonen Euro plus 15 Mios Jahressalär, netto versteht sich? Franz Beckenbauer und Johan Cruyff wären unter 120 Mio wohl auch nicht zu haben gewesen sein, ganz zu schweigen von dem mit der Hand aus Argentinien, da wären wohl, in der Relation zu den anderen, so wie der hochgejubelt und vergöttert wurde, der ein oder andere Transferrekord gebrochen worden.        
Bleiben wir bei den Transfers. Die Bayern wollen ja angeblich Manuel Neuer nicht mehr, jetzt erzählt mir der Chefober aus unserem italienischen Lokal, gebürtiger Madrilene, Mitglied bei Real Madrid und FC Schalke 04, Abonnent von Real TV, Klubeigener Fernsehsender, das bei diesem Sender, der Präsident von Real, Interesse an Schalkes Keeper hätte, und eine Ablösesumme von 22 Mio Euro durch den Raum schweben. Ich war nattürlich etwas irritiert, und wollte das auch nicht so richtig glauben. Pedro, so heißt der Real und S04 Fan, meinte, wenn es für Neuer am Ende 20 Mio geben würde, wäre das doch wohl ein gutes Geschäft. Wir haben uns auf später vertagt, wenn er via Real TV etwas „Neues“ weiß, und mir berichten kann. Erzählen kann er mir ja viel wenn der Tag lang ist.                   
Ein anderer Schalker macht dafür definitiv die Fliege, Jermaine Jones spielt demnächst für die USA, wenn es klappt, schön für ihn, bei Jogi hätte er keine reale Chance gehabt. Hauptsache er muss nicht für jeden Kick über den Teich, und läuft dann Jetlag geschädigt orientierungslos kreuz und quer über den Arena-Rasen.                   
Morgen dann eine Endscheidung in der heimischen Liga. Der TuS Wiescherhöfen und die Reserve der Hammer SpVg ermitteln in einem Endscheidungspiel den Meister der Kreisliga A, der dann in die Bezirksliga aufsteigt, also praktisch ein Wechsel von A nach B. Das wird garantiert eine Rekordkulisse im Adolf-Brühl-Stadion in Bockum-Hövel. Da sind wir dabei.   
Der Wechsel der Schulterklappen auf meiner Schützenuniform war nicht ganz so spektakulär, hat aber nur auch unter dreißig gekostet, dreißig Euro versteht sich.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: