Wie sehr man sich über winzige Dinge aufregen kann, durfte ich gestern gleich 2mal am eigenen Leib erfahren: Zuerst quälte mich vermutlich ein winziges Staubkorn im linken Auge, dass sich durch nichts und niemanden entfernen ließ. Auch über Nacht erledigte sich das Problem nicht von selbst. Mir blieb nichts anderes übrig, als zum Arzt zu gehen, der mir dann endlich helfen konnte. Und zweitens durfte ich mich dann später in ganz Münster auf die Suche nach Zahnstochern für eine Party machen. Nur leider scheint niemand mehr diese winzigen Hölzer zu verkaufen. 4 Läden…. und endlich dann fündig geworden… super. Für 1,29€ durch die ganze Stadt im Regen… Die Party war dann aber umso besser.


Über die Autorin/den Autor:  Mariella Steinweg füllt im Lokalteil des Anzeigers die Kolumne "Auf ein Wort". Das Schreiben macht der Studentin für Germanistik und Geschichte in Münster großen Spaß. Mehr über sie im Blog. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: