Hallo zusammen,

heute Abend ist Wolfsjagd angesagt, nicht unbedingt eine Aufgabe, die aus der Ecke Pflichtsieg kommt. Ein Jahr haben die Wolfsburger zu Hause nicht mehr verloren, gut, irgendwann ist immer das erste mal, und wenn nicht, dann könnte es das letzte mal für Fred Rutten gewesen sein. Ich weiss nicht wie sauer eine heutige Niederlage der Blau-weißen, dem morgen tagenden Aufsichtsrat aufstößt. Vielleicht kann Rutten nach der Partie ja Felix Magath schon mal seinen Spindschlüssel in die Hand drücken. Nee, nee, keine Angst, der Schachspieler wird sich den S04 nicht antun, und sich dabei wohl möglich selbst matt setzten. Einen, nein mehrere geniale Züge braucht der Holländer aber noch, um den FC Schalke 04 von P 8 auf E 5 zu bringen.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: