Hallo zusammen,

das ist nicht der Arbeitstitel einer neuen Show mit irgendwelchen Z-Promis bei den privaten Fernsehanstalten, nein, das ist das Duell zweier Fußballklubs aus der ersten deutschen Bundesliga, die einst auszogen, den Titel mal wieder an die Emscher bzw. an die Weser zu holen. Rein theoretisch ist das ja auch noch möglich, aber bei einem Rückstand von elf, bzw. zwölf Punkten Rückstand auf Klassenprimus 1899 Hoffenheim, kommen mir da doch mehr als leichte Zweifel. Sagen wir mal so, drei Siege müssen die Königsblauen erst noch einfahren, damit der Blick auf die unteren Tabellenregionen endgültig erledigt ist. Liest sich wohl dramatisch, aber in dieser Saison kannst du wiklich nur von einem Minimal-Ziel zum anderen schauen. Die kommenden Aufgaben mit dem vorläufigen Höhepunkt, das Spiel gegen Schwarz-Gelb, sind ja bei der momentanen Verfassung der Truppe auch nicht als leicht unter den Tisch zu kehren. Auch beim heutigen Gast wirft die Weser schon leichte Schaumkronen. So ganz fest scheint der grün-weiße Stuhl für Thomas Schaaf und Klaus Allofs zu stehen. Die nächsten Spiele werden es zeigen, ist überall zu lesen und zu hören. Wenn es denn bei uns in die Hose sollte, womöglich noch gegen die von der B1, hätten wir doch eine Option, wenn auch Schaaf und Allofs gehen müssen, Pferderennbahnen gibt es hier doch auch genug, und Pullis mit Kapuze gibt es bei uns sogar im Fanshop zu kaufen. Ich bin heute gespannt auf Bratwurst, Kaffee, die Reaktion der Fans, ach ja, natürlich auch auf Neun gegen Zehn.

Spannenden Fußballtag allen

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: