Hallo zusammen,

das Wetter ist immer noch nicht besser geworden, aber so langsam kommt Struktur in den Weihnachtsplan. Natürlich mit Änderungen, versteht sich. Jetzt kam der Vorschlag zum neuen Ablauf von meiner Tochter. Nach einer gewissen Beratungszeit wurde dieser Plan für gut und sinnvoll gehalten, und ohne Widerspruch, einstimmig und ohne Enthaltungen verabschiedet. So bleibt es dabei, das die Geschenke ab Montag zu bestimmten Tages und Uhrzeiten, geheim von A nach B für Bescherung 1, von C nach D für Bescherung 2, von C nach A usw. usw. transportiert werden. Man muss halt flexibel sein in bestimmten Situationen. Das alles spielt sich zu Hause ab, also innerhalb unseres Ortes, mit dem ein oder anderen Hauswechsel natürlich. Verreisen werden wir nicht, falls Sie das meinten, Herr Witteborg. Sie haben Recht, jetzt müsste man alles ein wenig herunter fahren um aufzutanken. Werde ich auch machen, im neuen Jahr, vom 2. bis 5. Januar, danach steht schon wieder die erste Vorstansitzung an, und dann geht es ja mit den Jahreshauptversammlungen los. Nicht zu vergessen, am 7. Januar fängt das Schießtraining wieder an, denn ab dem 11. Januar gehen die Rundenwettkämpfe im Stadtverband wieder los. Bis dahin werden wir auch wissen, ob alle Brasilianer, Urus usw wieder aus dem Urlaub zurück sind. Bis dahin geniessen wir aber erst einmal den vierten Advent mit Beleuchtung den ganzen Tag lang. Auch Ihnen ein frohes Fest.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: