Hallo zusammen,

nicht nur das die Sturmböen im Moment die letzten Blätter von den Bäumen wehen, nein, da war am vergangenen Mittwoch auch noch dieses Tief, das von der britischen Insel über Berlin-Charlottenburg hereinbrach, und Jogis Nationalkicker auf dem Rasen des Olympiastadions mächtig durcheinander wirbelten. Das war schon beeindruckend, wie die „zweite Garnitur“ der Engländer unser Team ziemlich hilflos aussehen ließ. Das war nicht unbedingt ein schöner Abschluss des Europameisterschafts-Jahres. Ich lese ja auch schon wieder, wie wichtig Michael Ballack für die Nationalmannschaft ist. Klar, zum Prämien aushandeln, da wird er wohl mit seiner Erfahrung unersetzlich sein für seine Kollegen, aber ansonsten? Ich wiederhole mich da nicht gerne, aber bei der WM in Südafrika, mal vorausgesetzt die DFB-Elf qualifiziert sich, ist er 34 Jahre alt, und die Wade wird auch nicht haltbarer. Da sind noch zwei knallharte Serien in der Premier-League zu spielen. Klar, es kann ja jeden treffen mit einer schwereren Verletzung, aber bei Ballack scheint mir das schon chronisch zu sein. Naja, darüber sollen sich andere Gedanken machen.

Es gibt ja noch eine große Baustelle, der FC Schalke 04. Da ist es nicht nur stürmisch, da hat man den Eindruck, das da auf dem Schalker Feld schon vor dem ersten Advent sämtliche Kerzen an allen möglichen Bäumen brennen. Und dann noch der Fleischfabrikant aus Ostwestfalen mit seinem „Ultimatum“, war mehr als über, wenn der Schuss am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach mal nicht nach hinten losgeht. Kleiner Tipp Herr Tönnjes, knöpfen Sie sich mal den Herrn Müller vor, der soll Ihnen mal seine Einkaufspolitik erkären, da sitzen Millionen auf der Bank oder der Tribüne, oder wollen nach einem mehr als kurzem Gastspiel wieder weg von dem Verein, zu dem sie vor der Unterzeichnung ihrer sehr gut dotierten Verträge immer schon wollten, weil es ja schliesslich immer schon ihr Traumverein war. Da ist Gesprächspotential en masse, oder haben Sie da auch Ihre Finger mit im Spiel? Nach einer ruhigen, gemütlichen blau-weißen Adventszeit rund um die Arena, sieht es momentan eher nicht aus, aber wir kennen das Spiel doch schon lange genug, ein Sieg gegen BMG, und die Strahler in der Donnerhalle leuchten nochmal so hell.

Schönes Wochenende, und spätestens jetzt die Winterreifen aufziehen

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: