Hallo zusammen,

Heute ist mal wieder alles möglich, wenn es um 17.00h in der Arena, hoffentlich ist bei dem Wetter das Dach geschlossen, gegen den deutschen Rekordmeister geht. Der Sprung auf den ominösen Platz drei ist möglich, genauso wie ein empfindliches Herausrutschen aus den Plätzen, die zur Teilnahme an internationalen Wettbewerben berechtigen. Es ist mal wieder ein Schlüsselspiel, eins von „milliarden“, die man in seiner Zeit als Anhänger der Königsblauen schon mitgemacht hat, denn im Hinterstübchen lauert ja auch schon der nächste Gegner, und der zählt mit Bayer Leverkusen, ja nicht unbedingt zu den potenziellen Abstiegskandidaten, auch wenn die gestern einen komfortabelen Vorsprung noch verbaselt haben, aber das zweifelhafte Vergnügen hatten wir ja auch schon. Für die Klinsmänner ist die Situation ja auch nicht viel anders, die wollen auf dem Weg zur Herbstmeisterschaft auvh die Punkte aus Gelsenkirchen mitnehmen. Ein Manuel Neuer in Topform, und das Vorhaben der Süddeutschen geht zumindest zu fünfzig Prozent in die vielbeschriebene und besungene Krachlederne. Sollte auch noch der Klassenprimus in Berlin straucheln, ja dann bläst die Meute zum Halali, dann ist alles gespannt, wie der Aufsteiger mit einem Negativerlebnis klarkommt. Wieder ist viel Theorie im Spiel, aber so ist die Situation nun einmal, garnicht auszudenken für den heutigen Verlierer, wenn wenn die TSG 1899 auch noch die Hauptstadt erfolgreich stürmt. Ich weiß, Herr Witteborg, diese Sorgen möchten Sie, bzw. Ihre Arminia haben, aber nach einem Drittel der Saison scheinen sich immer mehr die Kandidaten für die Plätze 17 und 18 herauszuschälen. Die Ostwestfalen haben ja genügend Erfahrung mit solchen Situationen, da wird doch in der Schüco-Arena irgendwo ein Schalter zu finden sein, der endlich das Licht anknipst auf der mit Abstiegswolken verhangenen Alm.

Schönen Sonntag noch

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: