Hallo zusammen,

um sofort Herrn Witteborg zu beruhigen, ich bin noch da, aber am Samstagabend, wer weiß warum, brach hier meine Technik ein wenig zusammen, der PC wurde natürlich auch in Mitleidenschaft gezogen, seit heute Mittag funktioniert es wieder. Das gleiche Schicksal hat unseren Geschäftsführer ereilt, also nicht wundern, wenn auf der HP des Fanclubs „Attacke“ Hamm immer noch die Abfahrtzeit für das Spiel gegen Bochum steht. Sch… Technik eben.

Ja was soll ich zudem Dings da an der B1 sagen. Grauenhaft, wieder mal zu blöd, vor allem der gegeelte Nußnugatcreme-Verspeiser, ein paar durch geknallte Akteure auf dem Rasen, und als Zugabe und Hauptatraktion das Dreigestirn mit Pfeife und Wedel.

Die Platzverweise waren ok, Rafinha hätte vorher schon runter gemusst, aber die anderen Endscheidungen, oha.

Ich bin ja nun kein Bayern-Fan, aber, und da waren wir in uns mit vielen Fußball-Fans, unabhängig von einem Verein, einig, der Toni hätte das Ding, was der eine versiebte, zum 4-0 gemacht, und dann wäre es für die Schwarz-Gelben im Schongang der Bayern Richtung zweistellig gegangen.

Das ist immer noch der kleine, entscheidende Unterschied, denn wenn Toni den auch nicht macht, spielen die Münchner das Ding trotzdem nach Hause.

Genug davon, heute ist UEFA-Cup, unter Ausschluss der Öffentlichkeit, was das Spiel des S04 auf Zypern Betrifft. Vielleicht ist es ja auch besser so, wer weiß. Immerhin kann man ja auf WDR 2 die Partie im Radio verfolgen, im DSF läuft ja Hertha.

Trotzdem noch viel Spaß, und einen schönen Abend

Bis die Tage

R.A.

P.S.: Jetzt muß die Arminia aber auch mal langsam anfanfen zu punkten, Herr Witteborg, oder gilt auf der Alm momentan das Motto: Der Fahrstuhl nach oben ist besetzt, Sie müssen warten?


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: