Heute der Tag war richtig mies, ich bin schon um 12.00 Uhr nach hause gegangen / bzw gegangen worden, weils mir nicht gut ging und alle meinten, das sieht man auch. Zuhause hab ich erstmal 3 Stunden geschlafen, aber jetzt geht`s mir irgendwie noch schlechter. wahrsechinlich habe ich gerade das glück genau krank zu sein, wenn ich nach hause komme. super. Kommt wahscheinlich vom morgendlichen Radfahren, wo`s eigetnlich noch kalt ist, aber man auf dem Rad ja schwitzt und im t-shirt fährt. Heute hab ich die u-bahn genommen. morgen muss ich schauen, ob ich überhaupt gehe, weil alle meinten, wenn ich ein bisschen krank bin, sollte ich lieber nicht kommen, weil keiner von denen es gebrauchen kann, sich anzustecken.

Jetzt werde ich erstmal alle Tees, Vitaminsäfte und Tabletten nehmen, die ich eben gekauft habe, vielleicht hilft`s ja was. Und gerade heute ist eigentlich super Wetter (heiß, blauer Himmerl), aber mir ist kalt.


Über die Autorin/den Autor:  Mariella Steinweg füllt im Lokalteil des Anzeigers die Kolumne "Auf ein Wort". Das Schreiben macht der Studentin für Germanistik und Geschichte in Münster großen Spaß. Mehr über sie im Blog. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: