Ich muss es zugeben: Ich bin wirklich nicht der Schützenfesttyp… die Musik, die Leute… einfach nicht mein Ding. Genau das hat sich auch heute morgen um Punkt 8:45 bestätigt: Nach langen schlaflosen Stunden (die noch von grölenden Jugendlichen musikalisch untermalt worden waren) hatte ich gegen schätzungsweise 4:30 endlich ein wenig Schlaf gefunden. Leider war mir nicht besonders viel davon vergönnt, da die örtliche Kapelle um diese frühe Uhrzeit ihren Rundgang durchs Dorf startete und dabei nicht an Atem für ihre Tubas, Flöten und anderen viel zu lauten Instrumente sparte… Glücklicherweise konnte ich nach diesem Umzug wieder einschlafen.

Am Samstag fahre ich schon nach München! Ich freue mich schon total… hoffe aber auch, dass sich das Wetter vielleicht um ein paar Grad abkühlt bis dahin. Bis zu meiner Abreise „muss“ ich mich noch oft mit meinen Freundinnen treffen, die ich, wenn ich wiederkomme, erstmal nicht sehen werde, da die dann schon teilweise tausende Kilometer weit weggezogen sind… ein paar traurige Abschiede stehen noch an… davor grause ich mich jetzt schon. Die Abschiedsgeschenke sind fertig, fehlen nur noch die Taschentücher.


Über die Autorin/den Autor:  Mariella Steinweg füllt im Lokalteil des Anzeigers die Kolumne "Auf ein Wort". Das Schreiben macht der Studentin für Germanistik und Geschichte in Münster großen Spaß. Mehr über sie im Blog. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: