Hallo zusammen,

ein super Programm mit der „MS Pelkum“ um die Welt, hat uns auf das heutige Schützenfest, mit dem Höhepunkt des Adlerschießen, gestern Abend beim Dorfabend eingestimmt.
Zu den zahlreichen Gewinnen bei der Tombola, gehörte auch ein Kettcar, gestiftet vor der Fa. Kettler. Dessen Gewinner durfte nicht nur das neue Gefährt sein eigen nennen, sondern auch unserem schmucken Adler einen Namen geben.
Der Glückliche war unser, alljährlich aus dem Frankenland, genauer gesagt, aus Nürnberg, angereiste Schützenbruder Michael Kilger.
So schießen wir also heute Nachmittag ab ca. 17.00h, auf einen weiblichen Holzvogel namens „Gabriele“, um eine Nachfolgerin oder Nachfolger für unseren, noch wenige Stunden amtierenden König Peter Wick zu finden. Und den müssen wir gleich samt seinem Hofstaat erst einmal abholen, vorher geht es aber noch auf den Friedhof, zum ökumenischen Feldgottesdienst mit Kranzniederlegung am Ehrenmahl.
Jetzt aber fertig werden, die grüne Kutte an, und los!

Bis die Tage, Horrido!!!

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: