Hallo zusammen,

jetzt ist er endlich geschafft, der schon gebetsmühlenartig, während der gesamten Saison als Ziel erklärte dritte Tabellenplatz.
Marcelo Bordon bewies dabei in Nürnberg, das er nicht nur mit dem Kopf treffen kann, nein, sogar elegant mit dem Knie. Jetzt weiß ich ja nicht, ob es Mitleid mit den nun abgestiegenen Nürnbergern war, oder ein Augenblick der Orientierungslosigkeit war, den Christian Pander dazu bewegte, das Spielgerät an das eigene Quergestänge zu köpfen.
Was dieser dritte Platz nun am Ende wert ist, das werden wir erst nach der Sommerpause erfahren, wenn in der neuen Saison die beiden Quali-Spiele zur Champions-League gelaufen sind.
Geht das daneben, war es ja eigentlich nicht die Mühe wert, dann hätte auch eine besch… Saison auf Platz 13., inklusive eines Kurztrips nach Berlin gereicht um im UEFA-Cup zu spielen.
Nicht das man mich da falsch versteht, ich habe lediglich nur nicht verstanden, das immer von diesem dritten Platz geredet wurde, wo man doch so gerne immer Planungssicherheit hätte.
Dieses Thema wird mich auch noch am Rande der nun bald startenden UEFA-EURO 2008 beschäftigen.
Ein Wort noch zu den Nürnbergern, das gestrige Spiel war wohl das Spiegelbild der gesamten Saison und nur die Bestätigung für die gezeigten Leistungen.
Für den Club ist es vielleicht besser, keinen Titel zu gewinnen, denn vor dreißig Jahren stieg man als amtierender deutscher Meister auch ab.
Wie man es auch noch am letzten Spieltag schaffen kann, hat gestern ja wohl die Bielefelder Arminia eindrucksvoll bewiesen. Hut ab und Glückwunsch!
Für die National- Kicker geht es ja morgen erst richtig los. Ab nach Mallorca. Nix Ballermann.
Vorbereitung für das große Ziel, da wäre man selbst mit Platz zwei nicht zufrieden.
Der Fußball beschäftigt uns also noch eine Weile. Gut so. Schützenfest ist erst im Juli.

Einen schönen Sonntag noch, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: