Hallo zusammen,

wertet man beide Spiele gegen den FC Barcelona zusammen, hätte es für die Königsblauen für den künstlerischen(spielerischen und kämpferischen) Eindruck in der Kür wohl eine 5.8 gegeben, für die Pflicht hingegen allenfalls eine 4.6, denn zur Plicht gehört bei einem Fußballspiel, wenn mann es denn erfolgreich für sich entscheiden will, nun einmal das Tore schießen, das ist S04 gegen die Katalanen nun mal nicht gelungen, ergo das Aus in der europäischen Königsklasse im Viertelfinale als logische Konsequenz.
Dennoch lässt sich auf die Leistung, zumindest in der ersten Halbzeit vom vergangenen Mittwoch im Camp Nou, aufbauen.
Ohne weitere „Zusatzbelastungen“ kann sich das Schalker Ensemble in den verbleibenden sieben Spielen der Saison voll darauf konzentrieren, den momentanen zweiten Platz zu verteidigen.
Das geht morgen bei den Bremern bereits los, die sich ja augenblicklich auch nicht gerade in Bestform befinden, obwohl sie die letzte Partie in Berlin gewinnen konnten.
Erstaunlich bei den Bremern ist immer wieder, wie vor allem Trainer Schaaf relativ gelassen mit der Situation an der Weser umgeht, zumindest für uns Außenstehende stellt es sich so dar.
Zwar stellt der S04 mit 26 Gegentreffern die drittbeste Abwehr, rangiert mit 41 eingenetzten Bällen lediglich auf Rang fünf, im Gleichschritt mit den anderen Revierrivalen von der B1 und den Nachbarn vom „Starlight Express“.
Die Bayern als Klassenprimus haben zwar „nur“ sechs Treffer mehr erzielt als die Blau-weiße „Torproduktion“, aber genau die machen es aus.
Als Anhänger des S04 wirft man ja die Flinte nicht so schnell ins Korn, und hofft ja immer wieder, das es endlich klappt mit dem Tore schießen, allerdings auf Treffer zu einer 3-4 Pleite kann ich liebend gern verzichten, dann ruhig ein schmuckloses 1-0.
Bei den Kritiken nach dem Spiel am Mittwoch ist mir etwas aufgefallen, mit dem ich nicht so recht einverstanden bin, da wird Kevin Kuranyi für seine läuferische und kämpferische Leistung in den höchsten Tönen gelobt, sorry, aber dafür sind aus meiner Sicht die sogenannten „Sechser“ zuständig, Kevin wurde eigentlich für das Tore schießen geholt, das ist seine eigentliche Aufgabe, darum sollte er sich jetzt mal verstärkt kümmern.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: