Hallo zusammen,

übermorgen geht es los mit der Rückrundenaufholjagd, noch nicht um Punkte, aber im DFB-Pokal in Wolfsburg.
Da kann der FC Schalke 04 alles gebrauchen, nur kein Nachkarten eines beleidigten, vielleicht sogar noch in seiner Ehre gekränkten, gerade aus den A-Junioren entsprungenen Nachwuchskicker.
Das ist so überflüssig wie ein Kropf.
Hoffentlich behält Andy Müller die Nerven, und hat eine geschickte Hand bei den Verhandlungen mit den angeblich interessierten Vereinen, aber eins muß am Ende das Ziel sein, bloß weg vom S04.
Wenn er dann seine, von ihm immer wieder geforderten Einsatzzeiten bekommen hat, können seine Berater ja den ganz dicken Reibach machen, denn dann wird es ja nicht mehr lange dauern bis Real Madrid, Inter Mailand, Manu oder der FC Chelsea mit den Fantastilionen nur so wedeln.
Das war aber jetzt wirklich das letzte Mal, das ich mich zu diesem Thema äußere, es sei denn, Manager Müller meldet bald den Verkauf des Herrn Ö, dann gratuliere ich ihm noch.

Bis die Tage

R.A.

p.s. Hallo Fitti, dir alles Gute, auf das du die „Spätschäden“ deiner beispiellosen Fußballer kariere bald auskuriert hast.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: