Hallo zusammen,

festlich geschmückt in blau-weiß war die Schützenhalle der Schützenbruderschaft St. Lambertus von 1525 in Bremen wo der S04 Fanclub „Enser Knappen“ die achte „Blau-Weiße Nacht“ ausrichteten.
Über 300 Schalke Fans in super Stimmung und ein best gelaunter „Euro-Fighter“ Olaf Thon als Stargast, dazu die Live-Band „Balus“ und eine Tombola machten den gestrigen Abend zu einer gelungenen Veranstaltung.
Natürlich war Olaf Thon umzingelt und schrieb Autogramme und ließ sich mit den Fans ablichten, es lief alles gesittet ab und er setzte sich auch zu den Anhängern an die Tische und unterhielt sich mit ihnen.
Auf der der Bühne dann kam Olaf erst gar nicht zu Wort, denn wir stimmten die UEFA-Cup Hymne „wir schlugen Roda, wir schlugen Trabzon, wir schlugen Brügge sowieso, Valencia, Teneriffa, Inter Mailand, das war die Show“, an, und das nicht nur einmal.
Ein sichtlich bewegter Kapitän des UEFA-Cup Siegers von 1997 sprach nur kurz die verpasste Meisterschaft der vergangenen Saison, und mit Blick in die Zukunft, das wir alle Geduld haben müssen, und dann der Spruch des Abends „Chelsea hat auch fünfzig Jahre gebraucht um wieder Deutscher Meister zu werden“.
Im allgemeinen Jubel,hat das so richtig kaum jemand mitbekommen.
Mit „standing Ovations“ wurde Olaf Thon dann nach gut zwei Stunden verabschiedet.
Bei der Preisverteilung der Tombola waren noch zweimal erfolgreich.
Ein aufblasbares Tor und ein blauer Tretabfalleimer ging in unsere Reihen. Was immer das bedeuten mag.
Bei der Verlosung des Spielers um Mitternacht gingen wir mal wieder leer aus.
Es siegten die „Ruhrknappen Wickede“. Es wird auch immer noch ein Ersatzlos gezogen, falls aus irgendwelchen Gründen der Sieger die Veranstaltung mit dem Spieler nicht ausrichten kann.
Da hatte sich vorher Olaf Thon spontan bereit erklärt diesen Club zu besuchen.
Das Los fiel auf die „Blau-Weißen Mammuts Ahlen“.
Wie sagte Olaf doch treffend, Geduld haben.
Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr.
Gut das ich das hier schreiben kann und nicht erzählen muss, da hätte ich Stimmtechnisch heute so meine Probleme gehabt. Vom vielen Singen versteht sich.

Tschüß, bis Morgen


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: