Hallo zusammen,

gestern Champions-League war ja aus deutscher Sicht nicht so toll,aber mal ehrlich, beim VfB hätte schon alles, aber wirklich alles auf den Punkt passen müssen, und Ronaldinho und Co schon in Gedanken beim abholen der Kontoauszüge, um zu sehen wie weit das Konto wieder angeschwollen ist, sein müssen um die Katalanen zu besiegen.
Also heute ein erneuter Versuch Punkte für die ominöse Fünfjahreswertung der UEFA zu sammeln, wie der Kollege von der schwarz-gelben Fraktion schon treffend anmerkte.
Daumen drücken also für das deutsche Duo heute Abend, wobei meine verständlicherweise deutlich stärker bei der Partie des FC Schalke 04 in Trondheim für die Truppe von Mirko Slomka gedrückt werden.
Vielleicht macht sich ja Geburtstagskind Gerald Asamoah zu seinem 29. selbst ein Geschenk in Form von drei Punkten für die Blau-Weißen.
Man darf gespannt sein auf den norwegischen Rekordmeister, der seit Jahren Stammgast in der CL ist, wie der Punktgewinn bei Chelsea zu bewerten ist, war es eine starke Leistung der Rosenborger, oder haben sich die Querelen um Jose Morinho und im Umfeld so enorm leistungshemmend auf die Truppe von der Stamford Brigde ausgewirkt, ohne dabei die Leistung der Trondheimer zu schmälern.
Wir werden es ab 20.45h sehen.
Bis dahin gibt es zur Entspannung ein wirklich tolles Kontrastprogramm im Radio, ausnahmsweise nicht auf der Lippewelle.
Auf WDR 2 läuft seit 0.00h der Countdown der besten Alben aller Zeiten, die man in der Vergangenheit per Mausclick auswählen konnte.
Superstarke Sendung!
Die Musikgeschmäcker sind natürlich verschieden, aber wenn ich dann The Who mit Titeln aus „Tommy“, Quadrophenia“ und „Who´s next“ höre, oder Black Sabbath mit „Paranoid“, Uriah Heep mit „Lady in black“, oder Barclay James Harvest mit „The Hym“ aus dem Live-Album „Concert for the people“ vor dem Reichstag in Berlin, BAB, oder die Frage des Sommers 2007 von den guten alten Creedence Clarwater Revival „Who´ll stop the rain“ und, und und, ist das schon „geil“.
Das Finale der Top 20 läuft von 18.00 – 20.00h, passt doch wunderbar, dann Radio aus, Flimmerkiste an, Tagesschau mit Wetter, ab ins Lerkenkal – Stadion und dann…

Daumen drücken, tschüss bis Morgen


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: