Hallo zusammen,

Mist und Katastrophe!
Was hat sich den Manuel Neuer, der bis dato fehlerlos spielte, denn bei diesem Wurf in die Vollen gedacht? Er hat alle Zeit der Welt, und rennt mit dem Ball los, sodass er bald noch aus dem Strafraum Richtung Ostsee läuft, und legt Hansas Stein die Einladung zum Ausgleich hin, die der promt annimmt.
Bis dahin nichts zu sehen von der Pagelsdorf-Elf, und bei Schalke das alte Lied, das schon in der sechsten Minute durch Heiko Westermann hätte in Führung gehen müssen, aber der Ex-Bielefelder besann sich wohl seiner Ausputzerqualitäten und drosch die Kugel haushoch über den Rostocker Kasten.
Eine knappe Viertelstunde später bewies Gerald Asamoah mit seiner Aktion aus sieben Metern, das er nicht gerade zu der Kategorie Kopfballspezialisten gehört.
Mit dem Fuß machte er es besser und erzielte mit einem schönen Treffer in der 34.min. die Führung für den S04.
Fünf Minuten vorher hätte sich Marcello Bordon nach seinem taktischen nicht beklagen können wenn er vorzeitig unter die Dusche geschickt worden wäre, Schiedsrichter Sippel beließ es bei Gelb.
Nachdem ich gestern etwas von Klaus Fischer geschrieben hatte, versuchte sich Kevin Kuranyi mit einem Fallrückzieher, nett anzusehen aber ohne Wirkung.
Es war eine enttäuschende Vorstellung der Slomka-Elf, Hansa Rostock holt am Ende auf Grund der kämpferischen Leistung verdient einen Punkt, während dieses Unentschieden gemessen an den Schalker Ansprüchen einer Niederlage gleichkommt.
Jetzt lassen Sie sich mal etwas einfallen Herr Slomka und Herr Müller, denn jetzt kommen zwei Partien bei denen wir uns zurücklehnen und entspannt zuschauen können.
Rostock haben wir hinter uns, jetzt wird es leichter, Mittwoch an der Stamford Bridge in der CL gegen Chelsea und am Samstag dann wieder daheim gegen den SV Werder Bremen.
Fußball-Feste, hoffentlich sind die königsblauen auch dabei.
Ich bin zwar im Moment stinksauer, aber die Hoffnung habe ich noch nicht aufgegeben.

Schönen Abend noch, bis Morgen

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: