…ist in der zweiten Runde.

Hallo zusammen,

gestern war ich ziemlich eingespannt, so das mein Bericht leider ausfallen musste.
Das Spiel S04 – H96 am Abend war dagegen wie eine Oase der Erholung.
Während der regulären Spielzeit war das interessanteste in unserem Block die Sprüche die losgelassen wurden. Da hätte sich ein Voicerecorder gelohnt.
Das hat sich ja zum Glück in der Verlängerung geändert.
Am Ende war der Sieg verdient, und bin jetzt gespannt wer die nächste Hürde auf dem nach Berlin sein wird.
Die heimische Hertha kommt uns da auf jeden Fall nicht in die Quere.
Gespannt darf mann sein, wie die Bayern den Ausfall von „Über-Ribery“ verkraften werden, meine Güte nee, was haben die denn Jahrzehnte ohne ihn gemacht?
Auch heute wieder Schiffbruchgefahr bei den restlichen acht Partien der zweiten Hauptrunde.
Ein Kapitän ist ja schon von Bord, und über dem Rest der Truppe gleitet schon der Adler um fette Beute zu machen.
Ich werde mich aber erst einmal beim Schießen entspannen. Training für den Wettkampf am Sonntag beim Ortsnachbarn in der Bocksheide.
Ganz toll für den Frauenfußball ist, das die Welt wieder zurück bei Freunden ist.
Das haben sich die Mädels redlich verdient.
Es ist ja noch ein bisschen Zeit bis dahin, bin aber mal gespannt, ob ich da mal eine Karte für ein Spiel in unserer Region ergattern kann.
Die Männer müssen dann 2014 zur Titelverteidigung nach Brasilien, wenn bis dahin die Stadien fertig sind.
Aber bis dahin rauscht noch so manche Welle an den Strand der Copa Cabana.

Tschüß, bis Morgen

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: