Hallo zusammen,

Max Meyer trifft zweimal!  Gezielt und unhaltbar zweimal in den linken oberen Knick!     Und das in einem gewöhnungsbedürftigen „Trikot“.         Nein, Max Meyer hat noch nicht den Verein gewechselt, und auch im DERBY nicht getroffen, das ist ja erst am kommenden Samstag in der Arena.         Er traf gestern im „Aktuellen Sportstudio“.       Mit glitzernden schwarzen Schuhen, einer mit Ketten, oder was das sein sollte an der schwarzen Hose und rot-schwarz kariertem Baumfäller-Hemd.                 Wenn er auf dem Feld auchmal so treffen würde.         Einfach draufhauen und drin, und nicht dieses zögerliche Ballgeschiebe wenn er mal in die Nähe des gegnerischen Kastens kommt.                 Unentschieden endete übrigens das „Revierderby“ an der berühmten ZDF-Torwand.          Sein Mannschaftskollege aus der U21,  Matthias Ginter vom Rivalen an der B1 traf auch zweimal.                      Der Publikumskandidat hatte mit nur einem Treffer das Nachsehen gegen die Profis.      Auf die Frage ob man denn am Samstag auch mit einem Unentschieden zufrieden wäre, meinte Meyer aber, das man zuhause spiele, und deshalb schon gewinnen möchte.          Sowas ähnliches hat wohl auch Ginter vor.                     Die beiden Bundesligaprofis haben heute Pause.                   Sie spielten ja am vergangenen Freitag in der U21.             Ihre Kollegen der A-Auswahl treten heute in Baku gegen Aserbaidschan an.              Die nächsten Punkte auf dem Weg zur WM in Russland einsammeln.             Wohl wieder mit einem Schalker:  Benni Höwedes wird mit Mats Hummels die Innenverteidigung bilden.                Wieder bei RTL live im TV.           War ja in der letzten Zeit nix dolles, aber vielleicht ändert sich das mit Laura Wontorra als neues Teammitglied neben Jens Lehmann.                      Nur mal so am Rande: für unseren Nachbarn aus den Niederlanden wird es langsam Zeit das die WM mit der aufgestockten Teilnehmerzahl kommt.    Wieviel Länder dürfen da noch teilnehmen?     96 oder 124?       Ach, ist doch auch egal, das schaffen sie bestimmt.

Schönen Sonntag noch, und tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

Letzter Auftritt von Lukas Podolski im DFB-Trikot.       Die Kulisse stimmt.      England als Gegner ein Klassiker, aber die verteilen keine Geschenke.       Im Gegenteil.       Nach nunmehr 43 Minuten können Jogi Löw und seine Truppe froh sein, das Poldis Abschied nicht zu einem Debakel wird.           In der jungen, zusammengewürfelten Mannschaft läuft überhaupt nichts zusammen.         Die Engländer, ohne Wayne Rooney, attackieren die Deutsche Auswahl schon an deren Strafraum.        Da kommt kein Spielaufbau zustande, und ein System ist auch nicht erkennbar.          Jetzt ist Halbzeit, es steht schmeichelhaft 0-0.       Poldi wäre es zu wünschen, das im zweiten Durchgang etwas zielstrebiger nach vorne gespielt wird,damit er und Debütant Timo Werner nicht völlig in der Luft hängen, und die wackelige Abwehr vor Torwart Marc-Andre ter Stegen einmal durchschnaufen kann.             So, Kurzausgabe der Tagesthemen zuende.  Kaffeemaschine für morgenfrüh geladen.         Fellinger und Scholl haben Pause.      Anpfiff zum zweiten Durchgang.     Gewechselt wurde auf beiden Seiten zunächst nicht.          Etwas mehr Zug jetzt im deutschen Spiel, ohne das es für die Engländer furchteinflößend ist.              Sane verhandelt aussichtsreich, da war mehr drin.            Das Publikum feiert Podolski und ist für gelungene Pässe mit Abschluss dankbar.           Die Gäste von der Insel stecken nicht zurück und zwingen ter Stegen zu einer Glanzparade.          Nach 59 Minuten wechselt die DFB Elf aus, für Julian Brandt kommt Andre Schürrle.      Der versucht sich sofort mit einem Linksschuss, ohne Erfolg.             66.Min. Wechsel auf beiden Seiten.    Bei den Engländern kommt Redmond für Lallana, und auf deutscher Seite Can für Weigel.                 Toooooooooor!!!!!!!! Für Deutschland!!!!!!     69.min.      Lukas Podolski!!!!!!          Ein Hammerschlag aus da. 20 Metern in den rechten oberen Winkel. Keine Chance für Hart im Tor der Engländer.        Was für eine Szene in seinem letzten Spiel!!!               England wechselt, für Alli kommt Lingard.        Sane verpasst das 2-0(73.), Keeper Hart stark.            Nächster Wechsel 77.: Thomas Müller kommt für Timo Werner.            England drängt auf den Ausgleich.          Kontermöglichkeiten der deutschen Mannschaft​ werden leichtfertig vergeben.       Zehn Minuten noch, und Poldi darf immer noch.   Richtig so.             Wechsel bei den Engländern, Shaw für Verstand, Ward-Prowse für Livermore.          Unsere dann in der 84.der emotionale Höhepunkt: unter Standing Ovations verläßt Lukas Podolski nach 130 Länderspielen und 49 Toren den Platz und die DFB Truppe.        Starker Abschluss für den 31jährigen der jetzt nach Japan wechselt.         In der Schlussphase ist jetzt die Deutsche Mannschaft am Drücker, aber der entscheidende Treffer will nicht gelingen.        Wäre wohl auch etwas zuviel des Guten.      Nachspielzeit. (3 mi.) ist gleich um.        Anpfiff!!!     Zu Podolski Abschied gewinnt Deutschland mit 1-0 gegen England.       Erster Heimsieg seit 30 Jahren gegen die Three Lions.          Zugegeben etwas glücklich, aber Poldi ist es zu gönnen.         Das war es für heute.      Für den Sportschauclub „schalte“ ich jetzt um ins Schlafzimmer ;-).

Tschüss, bis die Tage

Hallo zusammen,

Auswärtssieg!!! Auch mit Glück, aber am Ende hätte es auch deutlicher werden können wenn Bentaleb den Konter nicht so stümperhaft verdaddelt hätte.      Wichtig am Ende dieser höchst spannenden Woche das auch in der Liga gepunktet würde.           Mit dem gestrigen Erfolg in Mainz ist der Abstand zu Platz 16 auf sechs Punkte plus Torverhältnis „gewachsen“.       Das ist zunächst Mal das wichtigste, mit Nebeneffekt, einem positiven.          Aber auch mit Vorsicht zu behandelnden.          Bloß jetzt nicht nur wieder nach ober schauen.    Ein kurzer Blick ja, aber alles im Auge behalten, denn so eng war es in der Liga schon lange nicht mehr.     Außer ganz oben, da ist die Meisterschaft entschieden.       Platz sechs ist für den S04 wieder machbar.      Vier Punkte beträgt der Rückstand auf den 1.FC Köln, der aktuell dort „thront“.           Obwohl es wieder einigermaßen läuft bei Königsblau, kommt die Länderspielpause zur rechten Zeit.           Die Akkus müssen aufgeladen werden für den Endspurt, und der wird mit nichts geringerem eingeläutet als mit DEM. DERBY am 1.April, mit Sicherheit kein sogenannter Scherz.

Tschüss, bis die Tage

R.A.

P.S.: Um 11.28h ist Frühlingsanfang 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo zusammen,

Man rückt näher zusammen im Tabellenkeller.    Kein Wunder bei dem Wetter.       Aber mal im ernst, fünf Punkte trennen vor den beiden letzten Partien heute den HSV(27 Punkte) auf Platz 16 und Gladbach(32 Punkte) auf Rang 9.          Die Rheinländer haben genau wie die Schalker (30 Punkte), die heute in Mainz ran müssen, die Gelegenheit den Abstand zu dem gefährlichen Relegationsplatz zu vergrößern.           Die bessern Chancen dürften da wohl die Königsblauen haben, denn die Gladbacher haben den Rekordmeister zu Gast.         Also wieder mal eine Chance für S04 sich von unten abzusetzen.             Komme mir bloß keiner mit “ dann sind es ja nur noch … bis Platz sechs.            Würde stimmen, ist aber erstmal zweitrangig.            Bei der Tabellenkonstellation dürfte wohl jedem klar sein, das knapp über 30 Punkte wie in den vergangenen Spielzeiten nicht zum direkten Klassenerhalt reichen werden.           Für Darmstadt auf jeden Fall, und wohl auch für Ingolstadt dürfte das Abenteuer 1. Liga am 20. Mai Geschichte sein.           Alle anderen bis aktuell Platz Neun, darunter vier Mannschaften mit 29 Zählern, müssen noch kräftig zittern.         Wie in den vergangenen Jahren: Spannung gibt es nur im Abstiegskampf und im Rennen um die internationalen Startplätze.              Haben den die Statistiker bei den FCB Sendern Sky und Sport1 schon ausgerechnet wann die Schale frühzeitig an die Isar geht?             Will ich auch gar nicht wissen.

Schönen Sonntag und tschüss, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

Aber das interessierte an diesem Abend keinen Fan der Königsblauen.     Sah es zur Pause noch so aus, als wenn die restlichen Spiele in der Liga Freitags oder Samstags ausgetragen würden, sorgten der neu verlegte Rasen und ein Elfmeter, über den man durchaus diskutieren könnte, aber nicht muss, dafür das die Europareise der Schalker weitergeht, und wir Sonntags zu Bundesligaspielen in die Arena fahren.               Machen wir doch gerne ;-).          Da muss in der Halbzeit echt nochmal ein Ruck durch die Mannschaft gegangen sein, die ja im ersten Abschnitt auch schon nicht schlecht gespielt hatte, nur das Toreschießen vergessen hatte.            Ist doch aber auch egal, zwar kein Spiel gewonnen, aber eine Runde weiter, weil das mit dem einnetzen in der zweiten Halbzeit doch noch klappte.            Allerdings sollten die Verantwortlichen des S04 jetzt mal mit dem Platzwart der Gelsenkirchener Arena sprechen, damit er den Rasen nochmal genau überprüft, denn so ein kleiner Hügel wie im Borussia-Park, der den Abschlusstreffer durch Leon Goretzka brachte, könnte ja auch mal nach hinten losgehen, und das muß nicht unbedingt sein, schon gar nicht im DERBY, dem nächsten Heimspiel des S04.              Das dauert noch ein wenig.         Sonntag geht es nach Mainz.               Bundesliga, und da ist die Lage nicht ganz so rosig.    Es muss gepunktet werden mit Blick auf die Tabelle, aber nach unten.     Keine Fantastereien bitte!!!          Den nächsten Gegner in der Europa League Ajax Amsterdam ganz weit nach hinten schieben.        Sehr interessantes Los.    Zu erst auswärts, aber ist jetzt noch noch nicht so wichtig.             Die Liga ruft!!! Aufpassen!!!

Tschüss, bis die Tage

R. A.

Hallo zusammen,

na die Nachricht kam doch zur rechten Zeit!    Der S04 hat seinen Umsatz erneut steigern können, sogar ein paar Euro sind übriggeblieben.         Schulden sind nachwievor vorhanden, aber die Höhe scheint niemanden zu beunruhigen.      Wie beruhigend :-/.               Aber das Beste ist, das der FC Schalke 04 keine finanziellen Probleme bekommt, wenn die Mannschaft keinen internationalen Startplatz für die kommende Saison erreicht!             Das ist doch mal eine Meldung vor dem Rückspiel in der Europa League heute Abend in Gladbach!             Es gibt ja mehr Fernsehgeld, und das gleicht dann die verpassten Euro-Millionen wieder aus.                  Also locker aufspielen heute im Nord-Park.                Egal was dabei herrauskommt, alles wird gut.           Nur in der Liga muss noch was getan werden, denn im Unterhaus ist das mit der TV-Kohle nich so dolle.           Aber das klappt schon, können ja jetzt alle befreit aufspielen.          Jeder bekommt sein Geld, egal was er auch geleistet hat.           Ein herrlicher Tag, und überall scheint den ganzen Tag die Sonne.          Sogar über dem Berger Feld.               Genießen, denn wer weiß was morgen ist.               Ich werde gleich mit meinem Kumpel radeln.         Das ist der Gladbacher.         Besser heute, denn morgen wäre wohl vielleicht nicht so prickelnd.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

Da kann man schon mal leicht den Überblick verlieren.  Heute ist Champions Leaguespieltag.         Es spielt aber auch Schwarzgelb.         Die sind doch schon eine Runde weiter.       Ja, aber in der CL, und heute ist auch DFB-Pokal.    Hä?!?   Das ist sozusagen Nachholspiel.         Also Umzug von einem nassen Acker auf einen trockneten Acker.         Genauer von Lotte nach Osnabrück.         Praktisch eine Kreuzfahrt auf der A1.         Das Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück dürfte dem ein oder anderen bekannt sein.         Und sei es nur aus den Verkehrshinweisen.      Da aber die CL natürlich Vorrang hat und europaweit um 20.45h anstößt, wird in Osnabrück bereits um 18.30h angefangen.          Gut das da kein Spiel in Osteuropa stattfindet, das hätte ja Probleme wegen der Zeitverschiebung da sein können.          Aber das würde ja im Vorfeld schon abgestimmt, so schlau wird die UEFA dann ja doch gewesen sein.           Nur wenn das Spiel in Lotte, ausweichsmäßig in Osnabrück, in die Verlängerung oder gar Elfmeterschießen geht, überschneidet es sich mit den CL Partien.               Scheint aber nicht so

 

schlimm zu sein.             Mittwoch ist dann auch nochmal CL, live mit dem Ausscheiden der Pillen in Madrid bei Atletico, und Donnerstag Europa League mit dem „ewig“ jungen Duell der Fohlen gegen die Knappen.          Also alles an Pokal vertreten was es so gibt.          Freitag rollt der Ball dann auch wieder.        Dieses mal Bundesliga.          Raten Sie mal mit wem.         Nicht durcheinanderkommen ;-).

Hallo zusammen,

Nach gut einer halben Stunde konnte General Schleppertonne(Trainer der Augsburger) schon zum Rückzug blasen.       Bill Bo und seine Bande in Gestalt des S04 hatte seine Truppe da bereits niedergewalzt.          Zweimal Burgstaller und Caliguri mit seinem ersten Treffer in Königsblau sorgten schnell für die Entscheidung.         Glück allerdings das Ralf Fährmann einen Elfmeter hielt, und fast im Gegenzug Caliguri auf 3-0 stellte.         Viererkette und die linke Seite der Schalker waren dieses mal das Erfolgsrezept.           Eric Coupo-Moting kommt langsam auch wieder ins Rollen.            Gegen Gladbach in der Euro League deutete er es schon an, und gestern machte er da stark weiter.       Dieser Sieg war wichtig, denn alle ich im Dunstkreis der Schalker befindlichen Teams haben ebenfalls gepunktet, sodas der Abstand zum Relegationsplatz weiterhin lediglich vier Punkte beträgt.        Was nach oben noch möglich ist lassen wir erstmal außer Betracht.             Hoffnung weckt der gestrige Auftritt natürlich für das Rückspiel in der EL bei den Gladbachern und den kommenden Spielen in der Liga.

Tschüss, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

Wie sagt man auch schon mal: nicht Fisch, nicht Fleisch, oder wie soll man das Unentschieden zwischen dem S04 und Gladbach bezeichnen?          Der S04 bemühte sich ja, aber so richtig wollte das Spiel nicht laufen.        Das schlimmste war zu befürchten als die Gladbacher in Führung gingen.          Gut das Burgstaller der Ausgleich gelang, und Fährmann einen weiteren Treffer der Gäste verhinderte.          Im zweiten Durchgang gingen die Bemühungen weiter, aber mehr erstmal auch nicht.           In der letzten Viertelstunde dann endlich Mal mehr Dampf.         Auch durch den eingewechselten Choupo-Moting, der leider nur den Pfosten traf.           Nochmal Latte, und Glanzparade von Gladbacher Keeper Sommer verhinderten den Siegtreffer der Schalker.     Allerdings musste das Ding aus kurzer Distanz versenkt werden.            Es war keine rauschende Europacup Nacht, aber noch hat der S04 im Rückspiel am nächsten Donnerstag im Nordpark alle Möglichkeiten die nächste Runde zu erreichen.               Wichtiger ist allerdings am kommenden Sonntag im Abstiegskampf, ja, Sie haben richtig gelesen, denn was anderes ist das angesichts der vier Zähler plus Torverhältnis Vorsprung auf Relegationsplatz 16 nicht, gegen den FC Augsburg zu punkten, und zwar dreifach, ansonsten wird die Luft da unten noch dünner.         Wer jetzt noch was anderes erzählt sollte sich vielleicht in professionelle Behandlung begeben.

Tschüss, bis die Tage

R. A.

Hallo zusammen,

vergangenen Samstag in einer Gartenhütte.        Wie immer Fußball gucken.       Heute langes Programm.        Erst Schwarz gelb gegen die Pillen.     Abschiedsvorstellung von Roger Schmidt, wusste er da aber noch nicht.          Am frühen Abend dann Gladbach – S04.         In der Hütte alle „Fanabteilungen“ vertreten.           Es wird natürlich geflachst.           Wie immer.        Dann der Vorschlag einer Wette.            Der S04 Fan legt sich weit aus dem Fenster.       Sein Angebot: Leverkusen gewinnt an der B1, und der S04 bei den Fohlen.           Wenn nicht, muß der S04 Fan Karten für ein Spiel der Schwattgelben besorgen, den Fahrdienst und die Verpflegung übernehmen.          Andersherum genauso.        Der Ausgang beider Partien ist hinlänglich bekannt.            Der S04 Fan ist nun in der Pflicht.          Der Anhänger der anderen hatte sichtlich Spaß an der Geschichte, wie ihm gestern am Rande unseres Rundenwettkampf anzusehen war.              Der Fan der „Tuchler“ trinkt ja überwiegend alkoholfreie Getränke, sodass man meinen könnte, das der andere Fan glimpflich davon kommen könnte was die „Versorgung“ rund um das Spiel angeht.              Weit gefehlt, das steht jetzt schon fest.              Gestern hat er uns schon mal einen kleinen Einblick in die „Speisekarte“ gewährt.              Uns war klar, Getränke plus üblicher Bratwurst wären günstiger gewesen.            Auf die Storys von den beiden bin ich jetzt schon gespannt.            Die erste Hürde für den S04 Fan dürfte sein an Karten zu kommen.          Ist doch angeblich immer ausverkauft da.        Ich lasse mich überraschen, und werde solche Wetten nicht eingehen.            Allein der Gedanke daran… ;-).               Mein Tipp für Donnerstag samt Rückspiel steht zwar schon, ist aber genauso wenig druckreif wie der für das Spiel der Schwattgelben am Mittwoch in der Champions League.         Ist ja auch nur ein Tipp und keine Wette.

Tschüss, bis die Tage

R.A.

 

Nächste Seite »