Hallo zusammen,

In der Halbzeit fragte mich meine Frau, nach dem sie einen Blick auf ihr Tablet geworfen hatte, ob ich denn das Ergebnis wissen möchte. Ich sagte, wenn Du schon so fragst, haben wir den Laden schon voll. Sie ist schwarzgelb angehaucht😉🤫 Dem war nicht so. Torlos im Derby. Eine große Überraschung. Das war es dann aber auch.

Habe das Spiel, wie bereits erwähnt, im „Exil“ nicht sehen können, und wie ein Schalker Leidensgenosse schrieb, hätte ich auch nichts verpasst. Bin nur über die Schlagzeilen geflogen heute morgen, und da war zu lesen, das der Schweizer im Tor der Schwarz-Gelben wohl einen geruhsamen Abend hatte.

Eigentlich schade, auch wenn der S04 es nicht bis zum Strafraum des BxB geschafft haben sollte, bei den Klappfliegen im schwarzgelben Kasten hätte man es ruhig mal aus der Distanz versuchen sollen. Nichts desto trotz, ist ja keine Art und Weise wie sich der S04 in den vergangenen Monaten präsentiert.

Schmeißt die ganzen Gurkenvögel raus! Bezahlt werden müssen sie so oder so, aber vielleicht haben dann endlich mal die immer wieder hochgelobten Talente eine Chance, und nicht nur eine. Gebt ihnen das Gefühl auch mal Fehler machen zu dürfen, denn der Abstieg ist schon lange besiegelt. Nehmt das als lange Vorbereitungszeit für die kommende Saison, in welcher Liga auch immer.

Als die Gladbacher das Spiel in Mainz noch drehten, stand zumindest fest, das das blasse Königsblau nicht am Tabellenende in die neue Woche geht.

Schönen Sonntag allen, bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück auf!

R.A. aus P. bei H. z.Zt. in D. bei A.😉

Hallo zusammen,

Es ist DAS DERBY!, aber wenn heute Abend im Westfalenstadion „Lüdenscheid-Nord auf Herne-West“ trifft, dann ist es nicht wie sonst.

300! Fans dürfen der Partie beiwohnen, und ich weiß aus sicherer Quelle, das mindestens eine Schalkerin dabei ist!😃

Mein sportlich andersdenkender Schwiegersohn hatte sich um Karten beworben, und tatsächlich wurden ihm 2 Tickets zugelost. Meine Tochter wird mich also auf dem Laufenden halten, denn in unserem „Castle“, in dem wir zu einem Kurztripp aufgebrochen sind, haben wir kein Sky, und wir werden, wenn es sich dann lohnen sollte, vielleicht im „Aktuellen Sportstudio “ mal einen Blick auf das Spiel werfen. Wie eingangs schon geschrieben, alles etwas anders als sonst.

Das der S04 als siegloser Tabellenletzter an die B1 fährt ist da nicht so wichtig, aber für die ganzen „Demütigungen“ die die Schwarzgelben in letzer Zeit mal erfahren haben, werden sie sich heute wohl rächen, wenn sie denn einen Torwart im Kasten haben.

Krawall werden ja heute wohl nicht zu befürchten sein, es sei denn ein paar Idioten „verabreden“ sich mal wieder um sich zu prügeln. Hat natürlich mit „Fan sein“ nicht im Entferntesten etwas zu tun. Kleiner Tipp: geht in Box- oder Ringervereine, die suchen noch Nachwuchs, aber achtet drauf, Hohlbirnen nehmen die auch nicht.

Bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

Oder knallhart, vom letzten auf den vorletzten Platz „geklettert“. Der erste Punkt gegen Union Berlin, einem Gegner den man mit Blick auf die Tabelle und Situation besiegen muss, egal wie.

Gestern wurde wieder einmal deutlich, das das was der S04 auf den Rasen bringt, einfach nicht ausreicht um in der ersten Liga zu bestehen.

Torwart Rönnow machte kein schlechtes Spiel, sah aber beim Führungstor der Berliner mehr als unglücklich aus. Kleiner Lichtblick der Ausgleich durch Paciencia. Mehr war nicht, leider.

Draufhauen bringt jetzt überhaupt nichts, schön garnicht vor dem anstehenden DERBY. Als total krasser Außenseiter wie nie zuvor wird der S04 am Samstag bei den Schwarzgelben antreten. Es schwant Böses. Ein Leidensgenosse sagte mir heute Morgen, das er bereits 8:0 getippt habe. Nee, nee, nicht noch einmal. Aber man muss das schlimmste befürchten.

Wenn die Verantwortlichen schlau sind, planen sie im Hinterstübchen bereits, wie man doch noch die Lizenz für die Zweite Liga bekommen kann, denn mehr als der direkte Abstieg als Tabellenletzter wäre eine Überraschung.

Tschüß bis die Tage, bleibt gesund und Glück Auf !

R.A.

Hallo zusammen,

18.00 Uhr Arena Gelsenkirchen, Union Berlin ist zu Gast, und so langsam müssen Punkte her! Drei an der Zahl, und der S04 hat wieder Anschluss an ruhigere Tabellenregionen.

Liest sich etwas dramatisch nach drei Spieltagen, aber wenn es die vierte Pleite dieser Spielzeit geben sollte, wird es jetzt schon mehr als eng, und Selbstvertrauen für DAS DERBY am kommenden Wochenende schöpft man dann auch nicht unbedingt.

Ohne Fans muss es gelingen die Unioner zu bezwingen. Zufallsreim😉. Das keine Zuschauer in die Arena dürfen, daran wird man sich gewöhnen müssen. Zu chaotisch die Zahlen die vorgeben wann, wo, was gemacht werden darf und mit wem und überhaupt.

In den unteren Ligen herrscht ja schon ein tabellarisches Durcheinander. Allein in der Landesliga 4 gibt es Vereine die nach diesem Sonntag sieben Spiele absolviert haben werden, wärend andere erst drei bestritten haben. Dann noch die vereinzelten Ansteckungsfälle, die ganze Mannschaften aus dem „Betrieb“ nehmen, da weiß man nicht wo das hinführen soll. Man kann es nur vermuten.

Gilt auch für den Profifussball. Kommende Woche starten die europäischen Pokalwettbewerbe. Reisen durch verschiedene Länder. Oha!

Davon bleibt der S04 verschont, dafür ist er zu etwas anderem verdammt: Heute gewinnen!!!

Schönen Sonntag, bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück auf!

R.A.

Hallo zusammen,

am vergangenen Dienstag freuten meine Frau und ich uns auf einen schönen Fussballabend. Erst die U21 in ihrer EM Qualipartie und Abends dann die A-Nationalmannschaft in ihrem Neschänz Liek Spiel gegen die Schweiz.

Es wurde kein schöner Abend. Aufgrund irgendeiner Wette, wir erfuhren das erst später, kommentierten Joko und Klaas dieses Spiel. Ungläubiges Staunen unsererseits, und nach fünf Minuten schnappte ich mir unseren Hund um mit ihm seine letzte Gassirunde für den Tag zu drehen. Meine Frau bemühte die Fernbedienung, und das war es dann mit Spiel 1. Schade für die Jungs, die auf dem besten Weg sind sich für die Endrunde zu qualifizieren.

Der nächste Versuch dann mit Jogi und seinen Mannen. Der dauerte dann etwas länger. Genauer gesagt 22 Minuten. Dann stand es 2:0 für die Schweiz. Kaspergegentore wie sie Kreisligamannschaften nicht kassieren. Ein Manuel Neuer der durch den Strafraum irrte, als wäre es sein erstes Spiel als Torwart. Noch schlimmer, das die “ Riesen“ in der Schweizer Truppe mit einer Durchschnittsgröße von 1,25 Meter einen Kopfballtreffer gegen die Hünen in unserem Hühnerhaufen, im Fachjargon „Abwehr“ genannt, erzielen konnten.

Da die DFB Auswahl für mich eh nur auf Bewährung spielte, war für mich klar, das ich dieses Mal das technische Gerät in die Hand nahm, und ein anderes Programm wählte. Den Rest des Abends genossen wir bei Snooker, den English Open, bei denen gerade Weltmeister Ronnie O’Sullivan sang und klanglos in Runde 3 ausgeschieden ist.

Die Nationalmannschaft hat bei uns jetzt gaaaanz große Pause. Bundesliga ist morgen wieder. Gut das es noch Snooker gibt.

Bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

die Verbannung abgewendet! Wenn auch nicht wie gefordert , klar und überzeugend, aber immerhin gab es gestern Abend den ersten Sieg der DFB-Elf in der Neschäns Liek.

Das Führungstor nach einer Energieleistung von Rüdiger über die rechte Seite , und Ginter vollstreckt, war eines der wenigen High Lights dieser Partie.

Unverständlich viele Ballverluste im Aufbauspiel, und einige Unstimmigkeiten in der Abwehr. Wieder wurde verpasst, nach dem 2:0 den Sack endgültig zu zu machen.

Mehr als überflüssig auch die Attacke Rüdigers, die zum Elfmeter und Anschlusstreffer der Ukrainer führte. Wenn der ansonsten gut leitende Schiri für den Gastgeber so einen Elfer gibt, dann muss er für die DFB-Truppe auch einen geben, als Can von den Beinen geholt wurde.

Wichtig für die Psyche war letztendlich die Tatsache, das die Mannen um Jogi Löw doch noch gewinnen können.

Dienstag gegen die Schweiz sollten aber die Aussetzer im deutschen Spiel abgestellt werden. Auch wenn die Eidgenossen noch ohne Sieg sind in der Gruppe, sind sie doch ein anderes Kaliber als die Ukraine.

Mit diesem Erfolg gestern Abend haben sich unsere „Elitekicker“ die Chance gewahrt, das wir uns das Spiel im TV anschauen werden. Spielen auf „Bewährung“ sozusagen.

Die 27. Episode aus der 3. Staffel „Der Kommissar“ muss also noch in der Megathek verharren. Ist nicht schlimm, läuft uns ja nicht weg😉.

Schönen Sonntag, bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück auf!

R.A.

Hallo zusammen,

Neschäns Kapp, EM-,WM-,ZDF-,ARD-, oder Korägatappscuallie, egal wie das alles heißt, heute Abend kämpft die Deutsche Fussballnationalmannschaft um die Daseinsberechtigung auf unserem TV Gerät!

Ob mit Erst-, Zweit-, oder Urlaubsvertretung, es ist auch egal wie der Gegner heißt, und das man schon hunderte von Spielen in den mehr als hoch dotierten Knochen hat, heute wollen wir einen Sieg sehen!!! Einen klaren, ungefährdeten und überzeugenden Sieg!!! Sonst bleibt in Zukunft bei Auftritten der DFB-Truppe unsere Mattscheibe schwarz!!!

Wir haben keine Lust mehr auf diese Auftritte, wo bei Spielen in letzter Sekunde noch der Sieg aus der Hand gegeben wurde.

Wir haben uns professionell vorbereitet. Es gab ein gemeinsames Mittagessen, später wird noch der selbstgebackene Kuchen probiert. Dann Ruhephase mit Blick auf die Konferenz der 3. Liga.

Für das Match heute Abend dann, sind die Getränke bereits im Kühlschrank. Die Snacks sind im Schrank. Es ist angerichtet. Jetzt liegt es an Jogi und Co. das es ein gelungener Fussballabend wird. Wir sind bereit!!!

Über den S04 gibt es an diesem Wochenende nichts zu meckern. Testspiel gegen Paderborn klar gewonnen. Nicht überbewerten, aber immerhin.

Bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

beim Lesen der Morgenlektüre fielen mir in einem Artikel der dpa (Deutsche Presse-Agentur) besonders die letzten Sätze auf: „Auf Nationalspieler Suat Serdar und Torhüter Ralf Fährmann wird der FC Schalke 04 noch für unbestimmte Zeit verzichten müssen. Beide laborieren derzeit an nicht näher beschriebenen muskulären Verletzungen“.

Da bekommst du doch einen Kackreiz! Weiß denn wirklich keiner was da los ist, oder sind die Verletzungen noch dramatischer als das nervende Corona Virus?

Die medizinische Abteilung des S04 nervt genauso. Bei allem Respekt, aber man bekommt immer mehr den Eindruck, als wenn da Medizinmänner aus den verschiedensten Indianerstämmen am Werk sind, und keine ausgebildete Ärzte.

Die nun schon eine gefühlte Ewigkeit immer wieder auftretenden Verletzungen, die Spieler immer wieder zum Teil zu längeren Pausen zwingen, können doch nicht nur auf eine fehlerhafte Trainingssteuerung zurückzuführen sein.

Aber es passt ja aktuell auch bestens zum Allgemeinbild des S04. In den (a)sozialen Medien schon lange beliebtes Schlachtopfer, das am Nasenring durch die weltweite Medienlandschaft gezerrt wird. Zum Teil auch mit Recht.

Trotzdem tut es einem als Anhänger der Königsblauen weh, diese Phase miterleben zu müssen. Ende ist nicht in Sicht. Vergleiche mit Tasmania 1900 Berlin aus der Saison 1965/66 werden herangezogen, die einst mit einem Torverhältnis von 15:108 und 8:60 Punkten (2-Punkte-Regelung) sang und klanglos abgestiegen sind. Am ersten Spieltag starteten die Berliner sogar mit einem 2:0 Erfolg gegen den Karlsruher SC. Der S04 gewann 2:1 in Berlin und in GE 4:0.

Diese Statistik wird immer wieder belächelt, aber trotz Drei-Punkte-Regelung mittlerweile, steuert der S04 schnurstracks darauf zu, diesen Rekord zu brechen.

Auch auf die Gefahr hin, das ich mich künftig wiederholen werde, ich sehe nicht, das sich an dem aktuellen Stand auf dem Berger Feld etwas ändern wird. Wie sagte ein ehemaliger Oberligaspieler und Anhänger des S04 bei einem kurzen Gespräch: durch Corona kommt erstmal richtig heraus was da für eine Misswirtschaft über Jahre betrieben wurde. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Unter den Anhängern die sich Sorgen um „ihren“ Verein machen, gibt es aber auch immer mehr, die die Lage realistisch einschätzen. Wärend die Schlaumeier und die Über-Alles-Nörgler die jetzigen Aktivitäten des S04 als direkte Fahrkarte für den Weg in Liga Zwei sehen, werfen doch einige dazwischen, das es für die 2. Liga keine Lizenz geben wird. So sehe ich das auch. Von den Nörglern kommt dann aber in den wenigsten Fällen eine Antwort. Hauptsache drauf und ist doch alles Sch…was die da machen. Zu einfach gestrickt.

Die Länderspielpause wird dazu genutzt werden müssen um zu schauen, wer denn demnächst wirklich fit ist, und bereit ist für den Abstiegskampf. Denn um mehr geht es in dieser Saison nicht mehr. Der neue Coach Baum hat ja, als er noch nicht für Königsblau tätig war, den S04 auf Platz 15 in der Abschlusstabelle getippt. Er sollte ruhig zu seinem Tipp stehen und alles daran setzen dieses Ziel zu erreichen. Es wäre Denkmalverdächtig wenn er es schaft den FC Schalke 04 in Deutschlands Fussballoberhaus zu halten.

Bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

Wieder eine Pleite, aber mal im Ernst, etwas anderes hatte doch wohl niemand erwartet. Wenn doch, dann bitte mal wieder in der realen, harten (Bundesliga)Welt landen.

Fing ja nicht schlecht an. 18.28 Uhr, Hund hatte fast die höchste Quengelstufe erreicht. Also los, Gassi gehen. Als Strohwittwer bleibt mir ja nichts anderes übrig.

18.43 Uhr, Treffe einen Fan der Schwarz-Gelben. „Wie, kein Fussball gucken? Steht noch 0:0“. Hund macht brav seine Geschäfte. 19.06 Uhr wieder zurück. Hatte Fernseher laufen lassen. Es steht 1:0 für die Brause. 19.07 Uhr, Hund wird vom Halsband befreit. 2:0, Halsband und Leine weggelegt, Fernbedienung her, klick, und das war es dann mit Fussball.

Wenn das so weitergeht, steuert der S04 auf einen Rekord für die Ewigkeit zu: Absteiger als Tabellenletzter ohne Saisonsieg und mit dem schlechtesten Torverhältnis aller Zeiten.

Ändert nichts an der Tatsache das ich auch weiterhin Anhänger der Königsblauen bleiben werden, nur das es bedeutend anders wird als im Absatz zuvor beschrieben, dazu fehlt mir momentan der Glaube. Lasse mich natürlich sehr gerne positiv überraschen.

Das bald DAS DERBY ansteht, schieben wir mal ganz weit nach hinten.

Schönen Sonntag allen, bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück auf!

R.A.

Hallo zusammen,

Ich bin immer noch da, nur in der Vergangenheit sträubten sich meine Finger die Tastatur zu malträtieren. Die Situation um den FC Schalke 04 wird immer verrückter!

Ein erneuter sportlicher Offenbarungseid am vergangenen Samstag gegen Werder Bremen. Unfassbar wie sich da elf Figuren auf dem Spielfeld demontieren und vorführen ließen. Dann noch der Ausraster von Kabab. Pfui! Der müsste für mehrere Wochen aus dem Verkehr gezogen werden! Gut das keine Zuschauer in der Arena waren.

Das dieses Trauerspiel das Ende von David Wagner als Chefcoach des S04 zur Folge hatte, war keine große Überraschung mehr.

Wer wagt sich jetzt auf den Schleudersitz auf dem Berger Feld? Jetzt wird gerätselt, gemutmaßt und „Favoriten“ erkoren.

Ralf Rangnick soll wohl schon abgelehnt haben. Verständlich, denn auf Schalke ist keine Kohle um etwas nach seinen Vorstellungen aufzubauen, und ein „Retter“ für verkorkste Saisostarts bzw. Serien ist er nicht.

Da fiel auch noch der Name Neururer. Nein, jetzt nicht mehr. Bringt nichts. Dann noch Baum. Der aus dem DFB Auffanglager für gescheiterte Bundesligatrainer. Also von mir aus nicht. Heute ganz frisch auf dem Markt, Achim Beierlorzer, Demission in Mainz. Auch nix für S04.

Wer wäre denn dann einer? Es wäre ein Ralf Rangnick, aber das wird ja wohl nichts, ansonsten müsste einer gebacken, gestrickt, gemalt, Sie wissen schon, werden. Im Prinzip gibt es keinen für das Chaos, es sei denn Bentaleb, Rudy und Co. wären besser heute als morgen weg.

Wir bleiben dran.

Bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück auf!

R.A.

Nächste Seite »