Hallo zusammen,

das hat aber gescheppert gestern in der VW-Hütte.  Das war mehr als Blechschaden für den deutschen Rekordmeister.    Live habe ich nicht viel mitbekommen, da wir beim Pokalschießen mit anschließender Siegerehrung in der Westenheide tätig waren, aber dank der scheinbar schier grenzenlosen technischen Möglichkeiten haben wir den zweiten Treffer der Wölfe live und in beeindruckender HD-Qualität auf dem Smartphone eines königsblauen “Leidensgenossen” und Schießgruppenleiter der Berger Sportschützen Christoph Schnieder sehen können.     Für die Liga ja ganz interessant festzustellen, das die Süddeutschen auch einmal verlieren können, aber so richtig gut fanden wir beide das nicht, denn jetzt sind die “Gardiolen” mächtig angefressen ,und am Dienstag stellt sich der S04 in der Badekappe im Münchener Norden vor.          Erfolgreicher als die bayerischen Landeshauptstädter war dagegen unsere Ü60 Truppe.    Ringleich mit den Schützen aus der Westenfeldmark, aber mit mehr erzielten Zehnern konnte unsere “Altschützen” den Sieg davontragen.   Der Ehrenschießwart unserer Schießgruppe, Peter Neldner, kam in der Einzelwertung noch auf Rang drei.            So erfolgreich kann es von mir aus auch Heute in Gelsenkirchen weitergehen, wenn zum Rückrundenauftakt der S04 auf die nur drei Zähler schlechter postierten 96er aus Hannover treffen.      Das ein Schalker Sieg nahezu Pflicht ist, sei nur am Rande erwähnt, denn was heute aus der königsblauen Wundertüte herauskommt ist immer wieder spannend wie die Ziehung der Lottozahlen.       Erstmals in einem Pflichtspiel steht Fabian Giefer im Schalker Kasten.     Drücken wir ihm und seinen Mannschaftskollegen kräftig die Daumen.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

morgen geht es endlich wieder mit “richtigen” Fußball los.   Bundesligastart mit amtierenden und kommenden Meister gegen den aktuellen Tabellenzweiten.   Hoffentlich ist da mehr los als bei der Übergangslösung “Africacup of Nations”.    Wenn nach Aussagen der RTL-Gucker das riesige Fernsehstudio in Australien, genannt “Dschungelcamp”, langweilig sei, dann sollten die mal auf Eurosport den Wettbewerb auf dem “Schwarzen Kontinent” verfolgen.    Gefühlte tausendmal 1-1-Spiele, ein Co-Kommentator, der besser als Reiseführer bei einer anderen Sendung augehoben wäre.   Ganz von seiner Stimme, für die er nichts kann, mal abgesehen, aber einfach nur nervig.              Spannender war es da bis gestern mit dem etwas kleineren Ball.    Leider haben die Handballer den Einzug in das Halbfinale verpasst.    Das Auslassen klarster Möglichkeiten, und wiedereinmal seltsame Schiedsrichterentscheidungen bedeuteten das “Aus” für unsere Handballer.     Im Hinblick auf die Fußballweltmeisterschaft im Jahre 2022 da in der Wüste können wir von der Handball-WM einiges lernen, und brauchen wir uns ab sofort keine Gedanken mehr über den Austragungszeitraum machen.   Es wird völlig uninteressant sein, ob da im Winter oder Sommer gespielt wird, der Weltmeister wird am Ende Katar sein.     Zur Pokalübergabe an den katarischen Kapitän Sigmar Sörensen wird dann Alpenarsch Blatter auf einer goldenen Sänfte ins Stadion getragen.           Zum besten Spieler des Turniers wird das katarische Urgestein Antonov Buljarakinoff gekürt, und sein Teamkollege Määtä  Lathileinen zum besten Torwart.     Anschließend wir der Furzknoten Ehrenemir und Oberscheich von Puselmukeltanien mit einem 500 Jungfrauen starken Harem, und erhält den goldenen katarischen Diplamatenpass mit 12 Sternen.     Ich habe jetzt schon keinen Bock auf diese Wüstenfarce.        Es ist ja noch eine zeitlang hin, und die DFB-Elf muss sich dafür noch qualifizieren, aber ein in allen Belangen merkwürdiges Turnier wird es auf jeden Fall.                Besser zurück zur Liga.   Wieder baggert der S04 angeblich an einem Leih-Neu- ???Zugang.    War mal bei den Bayern.   Die Argumente für eine Verpflichtung, das Farfans Rückkehr ungewiss ist, Chupo-Moting noch in Afrika weilt, Sam gerade erst wieder fit ist, und ansonsten Klaas-Jan Huntelaar allein auf weiter Flur steht, sind nachvollziehbar, aber ist der auch richtig beobachtet worden, und würde er sofort einschlagen?    Denn er soll ja wohl sofort helfen können, und nicht nach einer 8jährigen Eingewöhnungszeit, denn da sind die anderen längst wieder dabei.          Bis zum Transferende sind es noch ein paar Tage.    Die werden genauso spannend wie die morgen beginnende Rückrunde.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

der Monat Januar bringt nicht nur unzählige, einen fast in den Ruin treibende Rechnungen ins Haus, sondern für Vereinsmitglieder die ein oder andere General-, oder Jahreshauptversammlung auf den Terminplan.       Wir von der Schießgruppe unseres Schützenverein 1823 Pelkum e.V. haben unsere Generalversammlung hinter uns.    Seit gestern Abend die Avantgarde nach einem Sitzungsmarathon ebenfalls.        Heute um 16.00 Uhr dann als “krönenden” Abschluss die JHV des Hauptvereins.    Wenn dann diese Versammlungen mit den Neu-Wahlen, Kassenberichten und Terminvorausschauen geschafft sind, können wir Fußballfans wieder auf das “wesentliche” konzentrieren.       Die Bundesliga startet am kommenden Freitag in die Rückrunde.    Beim S04 ist dann endlich auch wieder Joel Matip dabei, wenn jetzt nichts weiteres passiert.    Er dürfte nicht nur im Kader, sondern wohl auch in der Startelf für die Partie gegen Hannover 96 stehen.        Wie wirkt sich eigentlich ein Wintereinbruch auf die Akteure aus, die 10 Tage bei 30° im Schatten bei besten Bedingungen trainiert haben?       Da kann man ja alle möglichen taktischen Varianten ausprobieren und einstudieren, aber einen Flachschuß auf matschigen Geläuf bei 0° oder weniger wohl eher nicht.    Gut, man kann den Platz unter Wasser setzten, aber ich kann mir nicht vorstellen, das soetwas im Ablaufplan eines Trainingslagers gehört.      Das kann ja in der verbleibenden Zeit jetzt real auf den heimischen Trainingsgeländen geübt werden.    Das sollten die Jungs von Trainer di Mateo auch tun, den das letzte Vorbereitungsspiel ging in Wien nach 1-0 Führung duch Fuchs noch mit 1-2 verloren.       Wie heißt es doch immer so schön: auf eine verpatzte Generalprobe folgt eine gradiose Premiere.      Kommt zum üben noch mit einem Schweizer Angreifer?    Da ist ein 22jähriger im Gespräch, der vor einem halben Jahr von der Insel nach Griechenland ging.   Angeblich würde der S04 aber noch zuwenig bieten.         Ein weiteres “Talent” ist aber fest verpflichtet worden.     17 Jahre alt, Mittelfeldspieler und aus Schweden.     Weitere Einzelheiten schreibe ich hier (noch) nicht, denn Talente hat der S04 ja zu Hauf.  Wenn auch verliehen, oder verletzt oder sonstwas.   Der Junge soll auch erst noch in der U19 spielen und bei den Profis reinschnuppern.    Soll er mal machen.

Schönen Sonntag, und tschüß, bis die Tage

R.A.

 

Hallo zusammen,

da gehört wirklich schon eine gehörige Portion Mut und Vertrauen in der Sache, wenn man mit einem nicht ganz so bekannten, italienischen Fußbalklub ein derartiges Transfergeschäft abwickeln will, und die zweite Rate schon fest im Etat einplant.   Mein lieber Scholli, das war aber eine heiße Nummer.   Was wäre denn gewesen, wenn die Kreuzfahrtanleger einen Punktabzug in Kauf genommen, und den S04 weiter hätten schmoren lassen?            Bis zu einem Zwangsabstieg in die zweite Liga hätte das in dem korruptiosfreien Land eh noch Jahre gedauert.    Das Geld ist ja jetzt da, ein Loch wird wieder gestopft, und wir hoffen ,das das Lazarett endlich mal kleiner wird, und es mal positive Nachrichten von den Langzeitverletzten gibt.   In diesem Sinne,

tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

Horst Heldt sollte mal bei Dagobert Duck nachfragen, wo er seinen Geldspeicher hat bauen lassen, denn so einen wird der S04 auf dem Berger Feld bald brauchen.    Unertwartete Summen sprudeln aus Italien nach Gelsenkirchen.   Nein, kein ungewaschenen Mafiosipenunzen, richtiges Geld mit Zinsen.         Die ausstehende Rate für den Rafinha-Transfer, das ist der, der jetzt im Süden der Republik turnt., ist mit Verspätung aus Genua eingetroffen.    FÜNF Millionen Eurosse!!!    Boah!   Sechs Millionen bringt das Achtelfinale gegen Breitbeinkicker und Co. noch ein.    Geldregen über Gelsenkirchen!     Und was tun mit dem Pulver?         Messi mal fragen wenn er keinen Bock mehr auf Barca hat?     Quatsch, aber vielleicht mal bei Schürrle nachhaken.    Bei Farfan habe ich Riesenzweifel, und Sindney Sam ist für mich jetzt schon unten durch.         Vieleicht mal die Finanzen ordnen, oder das ist die Grunsteinlegung für das ergeizige Projekt des S04 mit erweiterten Trainingsgelände, Stadion für 2. Mannschaft und Jugend.     Oder aber es werden Löcher gestopft, wo immer die auch sind.       Es sind aber auch noch ein paar Taage Zeit bis zum Ende der Wechselfrist am 2. Februar, vielleicht fällt den Machern in der Personalabteilung ja noch etwas ein.

Tschüß, bis die Tage

R.A.120

Hallo zusammen,

keiner verletzt, keine Neuzugänge?   Verräterisch ruhig auf dem Berger Feld.    Besser ist es.   “Uschi” traniert auch wieder mit, könnte ja bis zum Rückrundenstart klappen.   Gestern habe ich wieder neue Zahlen vom Nastajic-Leihtransfer gelesen.    Kommentieren werde ich das aber nicht.   Hat keinen Sinn.   Die einzig wahren, streng geheimen Fakten und Zahlen wird irgendwann schon die große deutsche Boulevard-Zeitung mit den vier Buchstaben veröffentlichen, wenn sie es nicht schon hat.         Wenn man so entspannt auf dem Sofa mal wieder jubeln wollte, dann war gestern Wintersport angesagt.    Super war die Aufholjagd der Handballer bei der WM in Katar.   Zur Halbzeit mit vier Toren zurück, in der Endphase mit drei vor, und dann mit einem Treffer Vorsprung in einer dramatischen Schlussphase gegen die Russen gewonnen.        Respekt, da können sich diejenigen, die mit dem etwas größeren Ball und Tor zu tun haben, mal eine Scheibe abschneiden.     Die Jungs sind als Team aufgetreten, und ich glaube nicht, das da ein 18jähriger dabei ist, der schonmal ein 564 PS Auto zerbeult hat.   Zumindest nicht als Fahrer.      Aber das wollen wir jetzt mal nicht weiter verfolgen, der Junge ist ja sowieso nicht mehr für den S04 tätig.         Benni Höwedes hat jetzt nocheinmal erklärt, das er nicht bis zu seinem Karriereende auf Schalke spielen wird.   Das wussten wir ja dank unserer Zeit schon länger.        Je öfter das zulesen ist, umso mehr fällt mir wieder das Gespräch letztens mit einem S04-Fan in einem Discounter ein:  “Nastajic ist ein Vorgriff auf dem Sommer, ich habe das Gefühl, Bene geht”.       Wir werden das weiter beobachten, und zwischenzeitlich einen Blick via TV auf den Africa-Cup werfen.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

…sonst fährst du Karrussell im Oberstübchen

Halloo zusammen,

meine Herren jetzt ist ja richtig was los in den Foren usw.    Auch in den Medien ist von Winterpause keine Spur.     Was Schalkes Neuzugang aus Manchester jetzt wirklich kostet, und was noch so alles auf dem Transferpapier steht, werden wir wohl nie so richtig erfahren.    Das Matija Nastasic ab kommenden Sommer endgültig für den S04 auflaufen soll, dürfte ja wohl so klar wie Klosbrühe sein, denn der Serbe wird ja wohl mehr als sieben Pflichtspiele für die Königsblauen machen, denn dann ist er nicht mehr Leih-, sondern Festangestellter bis 2019.   Es sei denn, das er sich nach dem sechsten Spiel sämtliche Gräten verrenkt und die Saison gelaufen ist.        Wollen wir mal nicht den Teufel an die Wand malen.     Aber auch nicht schon wieder in Euphorie verfallen.    Mir persönlich würden zur Beurteilung einigermaßen gute 45 Minuten in einem Test gegen einen drittklassigen Gegner nicht ausreichen um da etwas aussagekräftiges von mir zu geben.        Beim ersten Auftritt von Prince Boateng habe ich auch gedacht: na endlich haben sie mal eine Granate geholt.    Was dann kam hat ja jeder sehen, bzw. nicht sehen können.      Ja, ja der Schwarzmaler ist wieder an den Tasten.    Nein, bestimmt nicht, aber 47 Jahre S04 prägen nun mal.      So schnell rufe ich nicht mehr “Hurra” wenn mal einer 20 Meter unfallfrei geradeaus laufen kann, und dann noch den Ball punktgenau zum fünf Meter nebenstehenden Mitspieler passt.             Und was da sonst noch so herumgeistert.      Ein Angreifer aus Frankreich wird in der Gerüchtebörse gehandelt.    Wobei da wiederum ein gewisser Walther aus Fluminense für stärker eingeschätzt wird, weil kantiger und mit kräftigen “Bums”.     Es sind ja auch noch zwei Wochen bevor es wieder losgeht in der Liga, genauer gesagt am Freitag, 30.1., also darf und muss ja noch spekuliert werden.        Am Samstag 31.1. um 15.30 Uhr werden schon elf Königsblaue gegen Hannover 96 auf dem Platz stehen.            Bis dahin schweift der Blick auf die Insel, wo die Premiere League spielt.   Wintersport, vor allen Biathlon ist ja auch noch da, und natürlich Snooker.    Schade das das erste Halbfinale heute beim Masters mit Ronnie O’Sullivan auf Eurosport 2 läuft.  “Dieser Kanal ist für Ihre Smartcard nicht freigeschaltet” ;-)

Tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

da braucht man keine 30 Grad im Schatten wie in Doha, bei dem was gerade wieder auf Schalke abgeht, kommt man auch so ins Schwitzen.      Torwart Fährmann verletzt, und keiner weiß richtig was da los ist.    Das 18jährige “Millionentalent” zum Üben nach Graz.    Der kann in Österreich höchstens Skilaufen lernen.    Aber es hat aus etwas Gutes, denn bei den paar Zuschauern die da zu den Ligaspielen kommen, ist das Pfeifkonzert nach mißlungenen Aktionen nicht so laut.     Eine Versuch ist es wert, aber in den Alpen?        Da ist auch schon der nächste Tribünengast im Anflug, also in ManCity auf der Tribüne.    Das wird ja auf Schalke nicht der Fall sein, es sei denn, er holt sich bei der dritten Trainingseinheit einen doppelten Kreuzknorpelseheneindehnungsrissschaden, und fällt für schlappe acht Monate aus.    Würde micht auch nicht mehr wundern.       Fuchs hast’s mit dem Auge, und Aogo kann auch nicht so wie er will, dabei ist das Trainingslager noch lange nicht zuende.     Ein Spiel gegen eine Wüstentruppe steht auch noch an.        Vieleicht sollte der S04 da lieber eine Auswahl aus Fans und Betreuer auflaufen lassen.     Wenn sich da ein treuer Anhänger eine Blessur zuziehen sollte, ist das nicht so schlimm, der steht oder sitzt dann mit Gipsbein oder -arm am 31. Januar garantiert im Stadion und bringt seine “Leistung”.        Aber mal im Ernst.    Was ist das denn für eine Verletztenseuche?      Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, das soviele Spieler ausgefallen sind.       Und das nun schon seit mindestens zwei Jahren.      Für mich nicht zu erklären.          Jetzt ist endlich der Wunschspieler von der Insel eingetrudelt?        Zwei Mios Leihgebühr für eine Halbserie, plus 2,4 Mio an Gehalt, und wenn es dem Herrn di Matteo gefällt, sind am Ende der Saison nochmal 12-13 Millionen Eurotaler fällig.      Selbst wenn der S04 es am Ende erneut in die Königsklasse schaffen sollte, die Antrittsprämie und was noch dazugehört ist damit schon futsch.             Und dann?      Hab momentan genug um die Ohren, wenn ich mir darüber auch noch Gedanken machen sollte, dann platzt mir die Rübe aber ruck-zuck auseinander.          Faden verloren, Monteure sibd da, und bringen neu Wärmemessgräte an, mit Funk.    Muß jetzt mit denen durch den “Bau”, Hauptsache wir stehen eines Tages nicht vor einer geschlossen Arena mit dem Kuckuck- Hinweisschild: “Das heutige Spiel der Oberliga Westfalen findet um 13.00Uhr in Erle statt”.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

heute Nachmittag gibt es den S04 live im TV.  Testspiel gegen Ajax Amsterdam.  Ob solche Spiele schlauer machen weiß man nicht, aber es ist für die Spieler eine Abwechslung nach harten Trainingseinheiten.  Negativer Aspekt ist die Verletzung von Torwart Realf Fährmann.     Es ist zum verrücktwerden.    Als ob die Liste derer, die nicht mitmachen können,  nicht schon lang genug ist.    Vier bis sechs Wochen Pause sollen es wohl sein.    Da muß jetzt der Neuzugang aus Düsseldorf, Fabian Giefer, zeigen was er drauf hat.      Er wollte ja den Kampf um die Nummer 1 im Schalker Tor aufnehmen, war allerdings selber lange außer Gefecht.     Jetzt rückt Wetklo auf die Nummer 2.     Ich will ja nicht unken, aber ich habe das Gefühl, den sehen wir in der Arena oder in anderen Stadien der Liga noch im königsblauen Kasten.       Wie auch immer, das Verletzungspech zieht sich ja wie ein roter Faden nicht nur durch diese Saison.       Da macht es auch keinen Sinn jetzt noch hinterher zu jammern, was man an Punkten hat liegen lassen, und darüber zu spekulieren wenn z.B. Draxler, Goretzka, Farfan und Co. fit und dabei gewesen wären.          Drei Wochen ist das Transferfenster für den “Wintermarkt” ja noch geöffnet, und was da passieren wird oder nicht, bleibt zumindest genauso spannend, wie die finazielle Ausrichtung des Vereins.     Horst Heldt hat ja im Interview mit dem dem WA die Aussagen von Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies relativiert, und klar gestellt das Investitionen in Zukunft nötig sein werden.          Man kann das jetzt drehen und wenden wie mal will, am Ende bleibt es im Großen und Ganzen dabei was Tönnies meinte:   Geld schießt doch Tore.      Man muss es nur richtig anlegen, und einen, der den S04 mit seinen “Buden” auf Dauer in die Champions League, oder gar mehr schießt, bekommst du nicht mal eben für ein paar Millionen, und im Winter schon garnicht, aber das ist momentan glaube ich auch nicht das Ziel.       Falls das “Talent” von ManCity verpflichtet werden soll,  ist doch schon der finanzielle Rahmen gesprengt, es sein denn, es verschwinden noch ein paar von der Gehaltsliste, oder bringen gar fette Transfererlöse ein.              Man stelle sich mal in seinen königsblau vernebelten Gehirnwindungen vor, Draxler bringt 45 Mio, Avdijaj 50 Mio, und noch ein paar Ladenhüter dazu, das brächte 100 Mio Euronautentaler.   Boah!      Dann kannste erstmal das neue Dach, die Wasserrechnung für die Duschen und den Sprit für die Rasenmäher bezahlen, und dann bleibt noch richtig Kohle für einen Spielmacher und Torjäger über, wobei dann der eine nach Vertragsabschluss Stammgast im Medicos wir, und der andere einen Rekord nach dem anderen beim Zählen der torlosen Minuten aufstellt.      Ja, ja, ist ja schon gut, nicht schon wieder.      Die Aufgezählten nimmt sowieso keiner, zumindest nicht für die festgeschriebene Summe.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

grau, wolkenverhangen, und es soll noch stürmisch werden.   Das sind zumindest die Wetterverhältnisse bei uns, der S04 hat es da in der Wüste von Doha schon bedeutend angenehmer, was Wetter- und Platzverhältnisse betrifft.       Jetzt ist di Matteo mit seiner Truppe zum üben da, um gut vorbereitet in die Rückrunde zu gehen.     Es fehlen allerdings acht Spieler.   Nicht irgendwelche, sondern wenn sie in Form sind, absolute Leistungsträger.   Was kann dann so ein “Lager” bringen?    Kondition bolzen?   Ginge hier auch, und billiger.              Ich bin ja nur der einfache Fan, aber ich stelle mir gerade so vor, wie ich beim Skat einen Kreuz ohne Acht spielen soll, dann Pik, Herz, Karo, und dann löst mich ein anderer ab, und der hat einen Grand Schneider schwarz in der Hand.                Das wieder junge Nachwuchsspieler dabei sind, hat ja schon fast Tradition, aber haben die Jungs eine echte Chance?        Noch einen:  Die Dreharbeiten zu einem “Tatort” aus Münster beginnen, aber “Thiel und “Börne” fallen krankheitsbedingt aus, und werden durch Statisten ersetzt, damit man den Szenenablauf proben kann.   Da ginge der Staatsanwältin aber die Zigarette aus ;-).        Sie wissen wie das meine.       Wenn so viel Hochkaräter nicht dabei sind, stellt sich mir eben die Frage, wie es den S04 in der Wüste weiterbringen kann, und soll.              Neulich beim Discounter traf ich einen “Leidensgenossen”, der Einkaufswagen blieb stehen, und wir philosophierten über “unseren” Klub.      Natürlich war die angestrebte Verpflichtung, oder Ausleihe von Matija Nastasic ein Thema.    Nach langen Für und Wider kam dann von meinem Gegenüber eine interessante Einschätzung dieser Aktion.     Er meinte, das es wohl ein Vorgriff auf einen Sommertransfer sein könnte, denn er habe Gefühl, das Benedikt Höwedes den Verein am Saisonende verlassen könnte.      Da war ich überrascht, denn auf diese Variante wäre ich nie gekommen.    Auf meine Frage wohin Bene denn gehen könnnte, wusste er allerdings auch keine Antwort.     Das lässt die ganze Sache wieder in einem anderen Licht erscheinen.    Was ist mit Papadopoulos?    Dann endgültig Geschichte beim S04?     Ganz so langweilig scheint die Winterpause ja doch nicht zu werden.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

Nächste Seite »